+
König Juan Carlos bedankt sich bei seinem Neurochirurgen Manuel de la Torre.

Aus Klinik entlassen

König Juan Carlos: "Keine Schmerzen mehr"

Madrid - Der spanische König Juan Carlos ist sechs Tage nach einer Bandscheibenoperation aus dem Krankenhaus entlassen worden. Nun freut er sich darüber, dass er endlich schmerzfrei ist.

Der spanische König Juan Carlos ist sechs Tage nach einer Bandscheibenoperation aus einer Madrider Klinik entlassen worden. „Es geht mir sehr gut. Der Rücken tut mir nicht weh, ich habe auch sonst überhaupt keine Schmerzen“, sagte der 75-jährige Monarch, als er am Samstag auf dem Beifahrersitz eines Geländewagens die Privatklinik La Milagrosa verließ. Bevor der Wagen Richtung Zarzuela-Palast fuhr, winkte der König den wartenden Journalisten und Schaulustigen zu und rief: „Danke für eure Geduld bei diesem Regen.“

Der Prozess nach der OP sei bisher sehr gut verlaufen, teilten die Ärzte mit. Nach dem dreistündigen Eingriff wird Juan Carlos nach Angaben der Mediziner zwei bis sechs Monate brauchen, um sich vollständig zu erholen. Dann werde der König zum Gehen keine Krücken mehr benötigen, sagte der Neurochirurg Manuel de la Torre.

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Die Rücken-OP war für Juan Carlos bereits der siebte Eingriff in weniger als drei Jahren und der vierte der vergangenen zwölf Monate. Zuletzt war dem Monarchen im November 2012 auf der linken Seite eine künstliche Hüfte eingesetzt worden. Seither ging er auch bei Auftritten in der Öffentlichkeit an Krücken.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
München - Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung ihres Songs „How it is“ wird Bianca Heinicke noch immer mit Spott und Hohn überschüttet - diesmal tobte sich …
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
Beth Ditto möchte unbedingt ein Baby
Ihr Leben als Rockstar ist nicht unbedingt kinderfreundlich. Trotzdem möchte Beth Ditto (35) nicht auf Nachwuchs verzichten.
Beth Ditto möchte unbedingt ein Baby
Nicole Kidman fordert mehr Unterstützung für Regisseurinnen
Im Filmgeschäft müsse sich etwas ändern, findet die Schauspielerin. Sie beklagt, dass es - wie in vielenen anderen Branchen auch - immer noch überwiegend Männer sind, …
Nicole Kidman fordert mehr Unterstützung für Regisseurinnen
Wladimir Kaminer: Kreml-Pilot Rust war ein Held
Der damals 18-jährige Matthias Rust wurde nach seiner Landung mit einer Cessna in Moskau festgenommen und zu vier Jahren Arbeitslager verurteilt. Allerdings wurde er …
Wladimir Kaminer: Kreml-Pilot Rust war ein Held

Kommentare