+
König Juan Carlos ist wieder aus der Klinik

König Juan Carlos bittet um Vergebung

Madrid - Spaniens König Juan Carlos darf fünf Tage nach seinem Jagdunfall wieder aus dem Krankenhaus. Jetzt bittet das Staatsoberhaupt sein Volk um Vergebung.

Fünf Tage nach dem Unfall während seines umstrittenen Jagdausflugs in Botsuana darf Spaniens König Juan Carlos das Krankenhaus verlassen. Der 74-Jährige habe sich von der Hüftoperation gut erholt und könne sich weitgehend selbstständig bewegen, sagte Klinikdirektor Javier de Joz am Mittwoch in Madrid. Nun stehe eine mehrwöchige Rehabilitation an. Der Monarch hatte sich am vergangenen Freitag nach einer heftig kritisierten Elefantenjagd die rechte Hüfte gebrochen. Er war in einem Privatjet nach Madrid zurückgeflogen worden. Ihm wurde eine Prothese eingesetzt.

Der private Jagdausflug in das afrikanische Land war erst nach dem Unfall bekanntgeworden. Juan Carlos war in einem Safari Camp über eine Stufe gestolpert. Die extravagante Reise des Königs, der auch Ehrenpräsident der spanischen Sektion der Umweltschutzorganisation WWF ist, hatte in Spanien auch angesichts der Wirtschaftskrise des Landes Empörung ausgelöst. Der WWF hatte den König nahegelegt, sein Ehrenpräsidentenamt niederzulegen.

Der Protest zeigt Wirkung: Der König bittet die Spanier öffentlich um Entschuldigung. “Ich bedauere das sehr“, sagte der Monarch am Mittwoch nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur EFE. “Ich habe mich geirrt. So etwas wird nicht wieder vorkommen.“ Es ist äußerst ungewöhnlich, dass der spanische König sich für einen Fehler öffentlich entschuldigt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So groß wird die Show von Lady Gaga beim Super Bowl 
Los Angeles - Die Halbzeitpause des Super Bowls ist jedes Jahr ein besonderes Spektakel. Dieses Jahr wird Lady Gaga die Ehre zuteil durch die Show zu führen. Was …
So groß wird die Show von Lady Gaga beim Super Bowl 
Sarah Lombardi will wieder viel Musik machen
Sarah Lombardi hat turbulente Monate hinter sich. Jetzt will sie als Sängerin wieder voll durchstarten.
Sarah Lombardi will wieder viel Musik machen
Obama von Münchner OB aufs Oktoberfest eingeladen
Barack Obama mit einer Maß Bier im Festzelt? Alles möglich. Der scheidende US-Präsident hat eine Einladung für das Volksfest erhalten.
Obama von Münchner OB aufs Oktoberfest eingeladen
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“
München - Die Trennung von Sarah und Pietro Lombardi ist seit Monaten das beherrschende Thema der Boulevardpresse. Jetzt äußert sich Sarah in einem Interview und stellt …
Sarah bereut ihren Betrug, aber „das war kein One-Night-Stand“

Kommentare