+
Königin Máxima liegt nicht mehr im Krankenhaus. Ihr geht es wieder besser. Foto: Carsten Rehder

Königin Máxima wieder aus dem Krankenhaus entlassen

Den Haag (dpa) - Die niederländische Königin Máxima (44) ist nach dreitägiger Behandlung wegen einer Nierenbeckenentzündung aus einem Krankenhaus in Den Haag entlassen worden. Ihr Zustand habe sich so gebessert, dass sie am Samstag nach Hause durfte, wie das Königshaus mitteilte.

Die Königin werde es aber "etwas ruhiger angehen lassen" - deswegen würden vermutlich einige Termine gestrichen. Máxima war am Mittwoch ins Bronovo-Krankenhaus gebracht worden. Sie hatte einen offiziellen Besuch in China wegen Fiebers und Rückenschmerzen abgebrochen. Die Rückkehr war von den Ärzten empfohlen worden, weil die Medikamente zunächst nicht wie erwartet gewirkt hatten. König Willem-Alexander (48) hatte hingegen den Besuch wie geplant fortgesetzt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bollywood-Superstar Sridevi Kapoor ist tot
Sie gehörte zu den ganz Großen des indischen Bollywood-Kinos. Das Leben von Sridevi Kapoor gäbe selbst Stoff genug für einen Film. Nun ist die Trauer groß um den …
Bollywood-Superstar Sridevi Kapoor ist tot
Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Bislang sprach der deutsche Star-DJ Felix Jaehn am liebsten immer nur über seine Musik. Doch kürzlich enthüllte der 23-Jährige ungewohnt offenherzig Details über sein …
Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Mailand (dpa) - Punk plus Aristokratie plus College: "Very british" geht Donatella Versace in die Saison Herbst/Winter 2018/19. Unter dem Titel "The Clans" präsentierte …
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Die Wurzeln des Regisseurs Lars Kraume liegen in Italien. An seinem Geburtsland gefällt ihm so gut wie alles, nur der Fußball nicht. Das begründet er mit der Spielweise …
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball

Kommentare