1. Startseite
  2. Boulevard

Königin Margrethe II. in Deutschland: Dänische Royals besuchen Berlin

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

Kommentare

Königin Margrethe II. von Dänemark steht vor Schloss Bellevue und lächelt.
Königin Margrethe II. von Dänemark ist für einen viertägigen Staatsbesuch nach Deutschland gereist. © Bernd Elmenthaler/Imago

Berlin kann sich über royalen Besuch aus dem Nachbarland freuen. Königin Margrethe II. und Kronprinz Frederik sind in Deutschland eingetroffen.

Berlin – Königin Margrethe II. (81) ist ein echter Profi, was offizielle Reisen im Dienst der Krone angeht. Dass sie auch den Auftakt ihres 55. Staatsbesuches ohne Probleme und mit einem Lächeln auf den Lippen meisterte, versteht sich deshalb quasi von selbst.

Königin Margrethe II. hat Schloss Amalienborg für einige Tage den Rücken gekehrt, um ihrem Nachbarland Deutschland einen Besuch abzustatten. Gesellschaft leistet ihr dabei Kronprinz Frederik (53). Zwei Tage lang wird das royale Duo dank seines vollen Terminkalenders die vielen Facetten der Hauptstadt kennenlernen. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (65) hatte Margrethe und Frederik im vergangenen Juni anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Grenzfestlegung zum letzten Mal getroffen, nun bereitete er den prominenten Gästen auf Schloss Bellevue einen gebührenden Empfang.
In welche deutsche Stadt Königin Margrethe II. nach ihrem Berlin-Besuch reisen wird, weiß 24royal.de*.

Im Anschluss an die offizielle Begrüßung machte sich Thronfolger Frederik auf den Weg zum Vattenfalls Kraftwerk Reuter West im Nordwesten von Berlin, seine Mutter Königin Margrethe besichtigte derweil das Universitätsklinikum Charité. Ein Mittagessen mit der geschäftsführenden Bundeskanzlerin Angela Merkel (67) im Kanzleramt stand ebenfalls auf dem Programm. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare