+
Hier winkt Königin Paola zusammen mit Albert II. noch fröhlich vom Balkon

Stationärer Aufenthalt

Königin Paola von Belgien im Krankenhaus

Brüssel - Bislang war Königin Paola von Belgien immer bei bester Gesundheit. Nun der Schock: Sie musste operiert werden  und vorerst im Krankenhaus bleiben.

Paola, die Frau von Belgiens Ex-König Albert II., ist in einem Brüsseler Krankenhaus operiert worden. Der 76-Jährigen gehe es gut, der Eingriff wegen eines „gutartigen urologischen Problems“ sei am Donnerstag ohne Schwierigkeiten verlaufen, teilte der Königspalast mit.

„Die Königin wird einige Tage im Krankenhaus bleiben müssen“, hieß es weiter. Danach sei eine Erholungsphase von mehreren Wochen geplant.

Albert II. hatte im Juli abgedankt und die Macht an seinen Sohn Philippe übergeben. Paola führt weiter den Titel Königin. In den vergangenen Jahren waren keine besonderen Gesundheitsprobleme der gebürtigen Italienerin bekannt geworden.

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

Das sind die wichtigsten Adelshäuser

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Melania Trump trifft Prinz Harry
Die First Lady ist wegen der Invictus Games nach Kanada gekommen - ohne ihren Mann. Bei der Eröffnungsfeier saß sie neben Prinz Harry.
Melania Trump trifft Prinz Harry
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener

Kommentare