+
Königin Silvia von Schweden 2015 vor der Residenz in Würzburg. Foto: Daniel Karmann

Hoher Besuch in Heroldsbach

Königin Silvia besucht Feriencamp in Oberfranken

Heroldsbach - Königin Silvia von Schweden (72) will ein Feriencamp für sozial benachteiligte Kinder in Oberfranken besuchen. Sie kommt als Gründerin der Kinderschutzorganisation World Childhood Foundation am Dienstag (13.30 Uhr) in den Erlebnispark Schloss Thurn in Heroldsbach.

Dort organisiert die Deutsche Fernsehlotterie Ferien für hilfebedürftige Mädchen und Jungen - wie in insgesamt 15 Camps in Deutschland.

Die Stiftung der schwedischen Königin und die deutsche Soziallotterie, die in diesem Jahr 60 Jahre alt geworden ist, haben sich kürzlich zusammengetan in ihrem Engagement für Kinderrechte. Gemeinsam wollen sie zum Beispiel Betreuer schulen für den Umgang mit misshandelten Kindern. So trainierten zum Beispiel Experten der Childhood Foundation die Campleiter, wie eine Sprecherin der Deutschen Fernsehlotterie sagte. Die soziale Lotterie sensibilisiere auch damit ihre Mitarbeiter für die Prävention sexuellen Missbrauchs.

Mitteilung der Deutschen Fernsehlotterie zur Kooperation mit der World Childhood Foundation

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Rio de Janeiro - Die brasilianische Sängerin des Welthits „Lambada“, Loalwa Braz Vieira (63), ist tot aufgefunden worden. Im ausgebrannten Auto lag ihre verkohlte Leiche.
„Lambada“-Sängerin tot: Wurde sie ermordet?
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Berlin - Die schlechte Außenwirkung von Sarah Lombardi scheint abzufärben. Wegen eines Selfies mit der 23-Jährigen muss sich jetzt eine Bayern-Spielerfrau viele …
Heftiger Shitstorm für Bayern-Spielerfrau wegen Sarah Lombardi
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Der Nachwuchs hat sich Zeit gelassen und ist länger als erwartet im Bauch seiner Mutter geblieben. Doch Donnerstagfrüh hat die Elefantenkuh Manari ihr Junges dann doch …
Zoo Hannover freut sich über drittes Elefantenbaby
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht
New York - Mit „Ironic“ hatte sie einen Welthit. Jetzt holte Alanis Morissette die Ironie ein: Anstatt ihr Geld zu vermehren, betrog der Manager der kanadischen Sängerin …
Alanis Morissette von Manager um Millionen Dollar gebracht

Kommentare