1. Startseite
  2. Boulevard

Königin Silvia: Schockmoment! Polizeieinsatz auf Schloss Drottningholm

Erstellt:

Von: Larissa Glunz

Kommentare

Königin Silvia, die auf einem Stuhl sitzt, blickt besorgt (Symbolbild).
Das hat Königin Silvia nicht kommen sehen: Ein Polizeieinsatz versetzte den Palast kurzzeitig in helle Aufregung (Symbolbild). © Lotte Fernvall/Imago

Königin Silvia musste auf Schloss Drottningholm eine unangenehme Überraschung erleben, die Polizei konnte zum Glück jedoch Schlimmeres verhindern.

Ekerö – Tag für Tag haben die Royals aufmerksame Sicherheitsleute um sich geschart, vor unerwartetem Besuch sind sie trotzdem nicht geschützt. Queen Elizabeth II. (95) hatte im letzten Jahr gleich mehrmals mit Eindringlingen zu kämpfen, ihre schwedischen Kollegen Königin Silvia (78) und König Carl XVI. Gustaf (75) kennen das Problem.

Viele Royal-Fans möchten nur zu gerne einen Blick hinter die königlichen Palastmauern werfen, der Zutritt zu den feudalen Residenzen ist jedoch nicht jedem gestattet – aus gutem Grund! Königin Silvia und ihre Familie nutzen ihre eigenen vier Wände als Rückzugsort fernab der Kameras. Dass Fremde in ihre Privatsphäre eindringen, lässt sich allerdings nicht immer vermeiden, wie der jüngste Vorfall auf Schloss Drottningholm beweist.
Den besonderen Grund hinter Silvias aktuellem Aufenthalt auf Schloss Drottningholm kennt 24royal.de*.

Vor wenigen Tagen musste die Polizei anrücken, nachdem sich zwei junge Frauen Zutritt zum Gelände des Schlosses verschafft hatten, wie die Zeitschrift Aftonbladet berichtet. Die Störenfriede sorgten für Aufruhr im Schloss, als sie einen geschützten Bereich betraten, das Sicherheitspersonal alarmierte daraufhin die Polizei. „Niemand soll verletzt worden sein“, vermeldete Daniel Urso, Informationssekretär der schwedischen Königsfamilie, auf Nachfrage von Aftonbladet.*24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare