Königlicher Humor

London: - London - Mit einer geänderten Ansage auf dem Anrufbeantworter haben die beiden Queen-Enkel William und Harry ihrer Großmutter einen Streich gespielt.

Auf dem Band der 80 Jahre alten Monarchin war nach britischen Presseberichten vom Montag für eine Weile die Nachricht zu hören: "Hier ist Liz. Entschuldigung, ich bin gerade nicht auf dem Thron. Für eine Verbindung zu Philip, drücken Sie die Eins. Für Charles, drücken Sie die Zwei. Für die Corgis, drücken Sie die Drei." Gemeint damit waren Ehemann Prinz Philip, Thronfolger Prinz Charles sowie die Lieblingshunde der Königin.

Über den Scherz der Enkel war Elizabeth II. nach dem Bericht der Boulevardzeitung "Daily Star" angeblich zunächst entsetzt, dann aber höchst amüsiert. William (24) und Harry (22) sollen der Queen auch beigebracht haben, mit dem Handy SMS zu verschicken. Die Königin soll auch mit Abkürzungen wie "gr8" (great - deutsch: großartig) umgehen können.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Wiedergeburt des Protestsongs
Texas - Madonna, Alicia Keys, Green Day, Gorillaz...sie und viele weitere Musiker haben eines gemeinsam: Sie haben keine Lust auf die Machenschaften des US-Präsidenten …
Die Wiedergeburt des Protestsongs
Avelina Boateng: Meine Brüder haben mich unterschätzt
Ihre Brüder kicken, sie singt: Avelina Boateng ist ihren ganz eigenen Weg gegangen.
Avelina Boateng: Meine Brüder haben mich unterschätzt
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert wirbt in Düsseldorf für mehr Meeresschutz
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema. Der prominente Gast vom Mittelmeer lobt einen Preis zum Schutz der Meere aus - …
Fürst Albert wirbt in Düsseldorf für mehr Meeresschutz

Kommentare