Königliches Kraftwerk: Queen setzt auf Ökostrom

London - Die britische Königin Elizabeth II. kann künftig erstmals ausschließlich Öko-Strom aus ihrem eigenen Wasserkraftwerk nutzen.

Die Anlage auf Schloss Balmoral in Schottland könne sowohl die königlichen Gemächer als auch 1000 weitere Haushalte in der Gegend mit Energie versorgen, berichtete die Zeitung "Daily Telegraph" am Dienstag. Damit sei Balmoral, die Sommerresidenz der Königsfamilie, das erste Schloss, das sich selbst komplett mit alternativer Energie versorgen kann. Das Kraftwerk wurde an einem Bach auf der Anlage errichtet und speist auch das nationale Stromnetz.

Das Werk könne ein Megawatt Elektrizität erzeugen und sei eine "Miniatur" der massiven schottischen Wasserkraftwerke, die 300 Megawatt produzieren könnten, erklärte Projektleiter Alastair Gill. Die Queen bemüht sich derzeit, ein umweltbewusstes Vorbild für ihre Untertanen zu sein: So kompostiert sie auf Schloss Balmoral nach Angaben der Zeitung 50 Tonnen Bioabfall pro Jahr, die Maschinen auf der Residenz werden zudem nur mit Biodiesel betrieben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was die tägliche Hautreinigung und das Peelen bringt
An die Gesichtshaut kommt nur Wasser und Seife? Besser nicht! Seife kann hier den Säureschutzmantel der Haut verändern. Wichtig ist aber die tägliche Reinigung durchaus …
Was die tägliche Hautreinigung und das Peelen bringt
Imprägniermittel sollten keine Fluorcarbone enthalten
Imprägniermittel können Schuhe und Kleidung gegen Schmutz und Dreck schützen. Doch Verbraucher müssen bei der Anwendung einige Dinge beachten.
Imprägniermittel sollten keine Fluorcarbone enthalten
Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans
Eine Auslosung mag spannend sein, eine große Show ist es in der Regel nicht. Es sein denn, Rod Stewart greift in den Lostopf.
Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben
Madrid - Das spanische Model Bimba Bosé ist im Alter von 41 Jahren einer Krebserkrankung erlegen. Bosé wurde vor allem durch ihre androgyne Ausstrahlung bekannt.
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben

Kommentare