+
Kate, Harry und William liefen für "Heads Together".

Für den guten Zweck

Video: William, Harry und Kate liefern sich Wettrennen

London - Auf die Plätze, fertig, los: Prinz William (34), Herzogin Kate (35) und Prinz Harry (32) sind in einem Sportstadion in London um die Wette gelaufen.

Kate, die eine schwarze Jeans und eine rote Jacke trug, machte am Sonntag im Queen Elizabeth Olympic Park zwar die beste Figur, die Brüder ließen sie dennoch hinter sich.

Doch wer zuerst über die Ziellinie kam, war bei dem royalen Kräftemessen gar nicht wichtig. Wie die britische Nachrichtenagentur PA berichtete, war der Trainingstag für Läufer gedacht, die für die Organisation „Heads Together“ beim London Marathon im April starten. William, Kate und Harry unterstützen die Kampagne, die über psychische Erkrankungen aufklären will.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Buch enthüllt: Kennedy betrog seine Frau mit ihrer eigenen Schwester
John F. Kennedy galt schon zu Lebzeiten als Schürzenjäger. Wie ein neues Buch enthüllt, soll er nicht einmal vor der Schwester seiner Frau Jackie die Finger gelassen …
Buch enthüllt: Kennedy betrog seine Frau mit ihrer eigenen Schwester
Mit Satire und Sozialkritik geht Rios Karneval zu Ende
Anders als in Fastnachtsumzügen in Deutschland waren politische Anspielungen beim Karneval in Rio de Janeiro bisher nicht üblich. Das hat sich dieses Jahr geändert.
Mit Satire und Sozialkritik geht Rios Karneval zu Ende
Wolfgang Petry wird am Flughafen an seiner Stimme erkannt
Die Tonlage des Sängers ist auch Jahre nach seinem Rückzug aus dem Schlagerbusiness so markant, dass er immer noch erkannt wird - allerdings weniger häufig als früher.
Wolfgang Petry wird am Flughafen an seiner Stimme erkannt
Giovanni di Lorenzo wirbt für mehr Achtsamkeit
Der Journalist und Talkshow-Gastgeber findet, dass Deutsche viel romantischer seien als Italiener. Er lebe sehr gern in Deutschland, wundere sich aber über die geringe …
Giovanni di Lorenzo wirbt für mehr Achtsamkeit

Kommentare