+
Kokain? Nein, die Weste von Designer Glööckler ist schneeweiß.

Drogen-Verdacht bei Mode-Exzentriker

Kokain? Designer Glööckler widerspricht

Berlin - Der Berliner Modemacher Harald Glööckler (48) hat sich vehement gegen den Verdacht des Kokain-Konsums zur Wehr gesetzt.

Der 48 Jahre alte, schrille Modemacher reagierte auf einen Bericht in der „Bild“-Zeitung vom selben Tag. Das Blatt schrieb von laufenden Ermittlungen gegen den Designer.

Ich habe in meinem Leben weder Koks berührt noch Kokain konsumiert noch Kokain gekauft noch Kokain verkauft“, sagte er auf einer eigens einberufenen Pressekonferenz am Montag in Berlin. „Ich habe das Gefühl, dass ich das Sommerloch füllen muss“, setzte der Designer hinzu. Glööckler, der im schneeweißen Anzug auftrat, sagte, er sehe sich gezwungen, eine Stellungnahme abzugeben. Fragen wollte er nicht beantworten.

Staatsanwalt äußert sich nicht zu Glööckler

Die Berliner Staatsanwaltschaft hat wegen möglichen illegalen Kokain-Konsums gegen rund 60 Verdächtige ermittelt. „Mir ist aber nicht bekannt, dass Prominente Gegenstand von Ermittlungen sind“, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Martin Steltner, am Montag. Ein Teil dieser Verfahren sei aber bereits eingestellt worden. Die Staatsanwaltschaft sagte nicht, ob auch gegen den Mode-Designer Harald Glööckler ermittelt wird.

Exzentriker Glööckler - Seine Kollektion auf dem Laufsteg

Exzentriker Glööckler - Seine Kollektion auf dem Laufsteg

Nach Angaben von Gerichtssprecher Tobias Kaehne wurden Ende Mai zwei Berliner Drogendealer verurteilt, die illegal an eine Vielzahl von Personen Drogen verkauft haben sollen. „Das Urteil sagt aber nicht, dass in der Anklage genannte Personen tatsächlich Abnehmer waren“, betonte der Sprecher. Es gelte zunächst die Unschuldsvermutung. In dem Prozess sei nicht über Abnehmer von Drogen gesprochen worden, noch wurden Zeugen gehört.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Salma Hayek: „Harvey Weinstein war auch mein Monster“
Die mexikanische Schauspielern Salma Hayek (51) hat sich in einem Text für die „New York Times“ ebenfalls als Opfer sexueller Übergriffe des Hollywood-Moguls Harvey …
Salma Hayek: „Harvey Weinstein war auch mein Monster“
Bon Jovi und Nina Simone schaffen es in die Rock and Roll Hall of Fame
Die US-Rockband Bon Jovi, die Soul-Legende Nina Simone und die britische Rockband Dire Straits ziehen in die Rock and Roll Hall of Fame ein.
Bon Jovi und Nina Simone schaffen es in die Rock and Roll Hall of Fame
Nach Tod von Mode-Ikone Otto Kern: Polizei gibt neue Details bekannt
Der Tod von Unternehmer und Designer Otto Kern erschüttert die Modewelt. Die Polizei in Monaco ermittelt in alle Richtungen. Nun gibt es neue Details zu dem tragischen …
Nach Tod von Mode-Ikone Otto Kern: Polizei gibt neue Details bekannt
Meghan Markle feiert Weihnachten mit der Queen
Das ist ja fast schon wie ein Ritterschlag. Prinz Harrys Verlobte ist Weihnachten bei der Queen.
Meghan Markle feiert Weihnachten mit der Queen

Kommentare