Weißes Pulver im Snap

Koks auf Tisch? Kim Kardashian hat eine überraschende Erklärung

Ist an den Vorwürfen was dran? Ist das weiße Pulver auf der Ablage in einem Snap-Video von Kim Kardashian wirklich Kokain? Sie hat eine überraschende Erklärung.

Sie teilt mit Millionen Personen ein Snapchat-Video, ohne sich dabei Gedanken zu machen, Zündstoff für neue Gerüchte zu liefern: Kim Kardashian. Das amerikanische Model sorgte in den letzten Tagen durch ihr Video, in dem sie Kinderkleidung promotet, für Schlagzeilen, so blick.ch. Die Fans werfen der zweifachen Mutter vor, Kokain auf der Ablage hinter sich liegen zu haben. 

Kim Kardashian wehrt sich

Auf Twitter rechtfertigt sich die 36-Jährige und schreibt: „Ich lasse solche Gerüchte nicht auf mir sitzen, also mache ich dem schnell ein Ende. Es ist Zucker aus Dylans Süßigkeitenladen." 

Es handelt sich wohl doch nicht um Drogen, insbesondere weil Paparazzi-Bilder Kim und ihre Tochter sogar in besagtem Candy-Shop in New York zeigen.

Doch die Fans sind noch nicht überzeugt. Tatsächlich gibt es ein Update zu Kims Erklärung. Es handelt sich demnach weder um Kokain, noch um Zucker. Es liegt eher am Tisch selbst, es ist einfach nur ein Marmortisch. Sie fährt sogar mit der Hand über die Spuren, und man sieht, dass es nur helle Risse im Tisch sind. Im Video wirft sie ihren Fans vor: „Kommt schon, Leute, so etwas mache ich nicht, ich habe Kinder.“ 

sdr

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
Im Alter von 77 Jahren ist Modedesigner Azzedine Alaïa gestorben. Der Tunesier hatte seinen Durchbruch in den 1980er Jahren gefeiert.
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Der AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young ist tot. Das teilte die Rockgruppe am Freitag auf ihrer Webseite mit. Young wurde 64 Jahre alt.
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Hardrock-Klassiker wie "Highway to Hell" wären ohne ihn undenkbar gewesen. Der Gründer, Songwriter und ehemalige Gitarrist der Kultband AC/DC starb im Alter von 64 …
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin
Kann man eine Cartoon-Band live präsentieren, ohne dass der schräge Witz des Konzepts leidet? Die Gorillaz um Blur-Frontmann Damon Albarn beantworten diese Frage …
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin

Kommentare