+
Nachdem Martina Hill als Top-Model-Moderatorin Heidi Klum in der ProSieben-Parodiesendung „Switch reloaded“ in Deutschland bekanntwurde, lachen nun auch die Chinesen über sie.

Nach Klum-Parodie bei „Switch reloaded“

Hill kriegt Fanpost sogar aus China

Berlin - Nachdem Martina Hill als Top-Model-Moderatorin Heidi Klum in der ProSieben-Parodiesendung „Switch reloaded“ bekanntwurde, lachen nun auch die Chinesen über sie.

Die Komikerin bekommt Fanpost und Autogrammanfragen aus China. Ihre Sat.1-Comedy „Knallerfrauen“ sei ein Riesenerfolg in der Volksrepublik, sagte sie dem Magazin „Spiegel“. „Ich habe mich zwar gewundert, aber nicht weiter darüber nachgedacht, bis ein Radiojournalist bei mir anrief und fragte, ob er ein Interview mit mir über meine Popularität in China machen kann.“ Nach der Ausstrahlung kursierten untertitelte Folgen im Internet, die Millionen Chinesen anklickten. Dazu, was sie über Deutschland denken, meinte Hill: „Schlimmstenfalls könnte der Eindruck entstehen, dass es hier nur blonde und durchgedrehte Frauen gibt.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wachs-Trump bei Madame Tussauds in London
Donald Trump zieht in die Wachsfigurenkabinette dieser Welt ein. Gerade wurde sein Ebenbild in Madrid enthüllt, jetzt ist London dran.
Wachs-Trump bei Madame Tussauds in London
Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel
Der Sommer scheint noch fern. Doch mancher wittert ein Schnäppchen, wenn er sich jetzt um Bademode bemüht. Vorsicht ist allerdings geboten: Einige Online-Anbieter …
Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel
Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 

Kommentare