+
"Liebe halal" handelt vom Liebesleben im islamischen Beirut. Foto: Neue Visionen Filmverleih

Komödie aus dem Libanon: "Liebe halal" - wie geht das?

Berlin (dpa) - Was geht in der Liebe und was geht nicht? Dafür gibt es im Islam ganz genaue Regeln. Wie man damit zurechtkommt, davon erzählt die äußerst unterhaltsame Beziehungskomödie "Liebe halal" des libanesisches Regisseurs Assad Fouladkar.

Die drei Hauptgeschichten handeln von Nebenfrauen, Eifersucht, Ehe auf Zeit und Scheidung ("Ich verstoße dich"). Dabei gewehrt Fouladkar einen unverstellten Blick in das Alltagsleben seiner Protagonisten im islamische Beirut.

"Liebe halal" ist ein durchaus sinnlicher und häufig auch sehr komischer Film voller überraschender Erkenntnisse, der vorgestanzten Meinungen über den Islam eine gehörige Portion Witz und Vergnügen entgegensetzt.

Liebe halal, Libanon/Deutschland 20015, 95 Min., FSK ab 6, von Assad Fouladkar, mit Darine Hamze, Rodrigue Sleiman, Zeinab Hind Khadara

Liebe halal

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei dieser Kultsendung werden Robbie Williams und seinen Ehefrau Juroren
Robbie Williams und seine Ehefrau Ayda Field werden Juroren bei der britischen Castingshow The X Factor. Auch in Deutschland gibt es eine Neuauflage der Sendung mit …
Bei dieser Kultsendung werden Robbie Williams und seinen Ehefrau Juroren
Barack Obama friert in Südafrika
Das kann passieren, wenn man von der sommerlichen Nordhalbkugel anreist: Barack Obama wurde kalt erwischt.
Barack Obama friert in Südafrika
Welche Kleidung muss in die Wäscherei?
Ein Soßenfleck auf dem Jackett oder auf der teuren Bluse? Dann sollte das gute Stück nicht vorschnell in der eigenen Waschmaschine landen. Manche Kleidungsstücke …
Welche Kleidung muss in die Wäscherei?
Jennifer Rostock schickt heiße Urlaubsgrüße - und die Fans drehen durch
„Jennifer Rostock“-Sängerin Jennifer Weist genießt derzeit eine Band-Pause und ihren Sommerurlaub in der Sonne. Mit heißen Urlaubsgrüßen entzückt sie ihre Fans.
Jennifer Rostock schickt heiße Urlaubsgrüße - und die Fans drehen durch

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.