+
Konstantin Wecker war glücklich im Knast.

Wecker: So glücklich wie nie im Gefängnis

Hamburg - Der Liedermacher Konstantin Wecker betrachtet seine U-Haft von 1995 im Nachhinein als positives Erlebnis.

“Es gab Momente im Knast, da war ich glücklich wie nie in meinem Leben“, sagte der 63-Jährige dem “Zeit-Magazin“. Wecker war 1995 wegen Kokainmissbrauchs kurzzeitig verhaftet. Ihm sei dort klargeworden, “dass man in der eingeschränktesten Situation nur dann frei ist, wenn man mit sich im Reinen ist“.

Von Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Wecker keine gute Meinung. “Ich habe nicht vergessen, wie sie sich damals bei Bush eingeschleimt hat“, sagte Wecker. “Vielleicht werden wir ja von Soziopathen regiert.“ Wecker, der 2003 im Irak war, ist auch gegen den deutschen Militäreinsatz am Hindukusch. “Ich bin ein Verteidiger der 15 älteren Damen und Herren, die immer noch mit ihren Transparenten gegen den Afghanistan-Krieg im Regen stehen.“

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So jubelt Mama Cindy Crawford über ihren Sohn - ist das noch normal?  
Mutti ist so stolz und zeigt es auch: Cindy Crawford kann sich, wenn es um ihren Kinder geht, kaum zurück halten. Das Supermodel (51) jubelt über ihren Nachwuchs. Ist …
So jubelt Mama Cindy Crawford über ihren Sohn - ist das noch normal?  
Tausende nehmen Abschied von Cranberries-Sängerin 
Nach dem plötzlichen Tod der Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan haben im irischen Limerick tausende Menschen von ihr Abschied genommen.
Tausende nehmen Abschied von Cranberries-Sängerin 
Queen-Enkelin Eugenie hat sich verlobt
Bei den Royals stehen in diesem Jahr freudige Ereignisse an. Nach Prinz Harry gibt nun seine Cousine Eugenie ihre Verlobung bekannt. Beide Paare wollen in Windsor …
Queen-Enkelin Eugenie hat sich verlobt
Ed Sheeran schockt nach Verlobung seine Fans mit krassen Plänen
Ed Sheeren macht es seinen Fans ganz schön schwer. Gerade hat sich der britische Popstar mit seiner Freundin verlobt. Nun spricht der 26-Jährige von seinen …
Ed Sheeran schockt nach Verlobung seine Fans mit krassen Plänen

Kommentare