+
Iñaki Urdangarin im Auge der spanischen Justiz. 

Korruptionsfall Urdangarin

19 Jahre Haft für Ehemann von Königstochter?

Madrid - Der in eine Korruptionsaffäre verwickelte Ehemann der spanischen Königstochter Cristina muss nach Medienberichten mit einer langen Haftstrafe rechnen.

Die Zeitung „El País“ berichtete am Dienstag ohne Angabe von Quellen, die spanische Staatsanwaltschaft erwäge, für den früheren Handballstar Iñaki Urdangarin (46) einen Freiheitsentzug von bis zu 19 Jahren zu fordern. Die Onlinezeitung „Elmundo.es“ hatte am Montag sogar behauptet, Staatsanwalt Pedro Horrach wolle in seiner Anklageschrift 40 Jahre verlangen. Die spanische Nachrichtenagentur efe sprach von „10 bis 19 Jahren“. Urdangarín wird unter anderem der Unterschlagung öffentlicher Gelder, der Steuerhinterziehung, der Geldwäsche und der Dokumentenfälschung bezichtigt.

Während die Staatsanwaltschaft die Medienberichte zunächst nicht kommentierte, wies Urdangarins Anwalt Mario Pascual Vives diese als Spekulationen zurück. „Bis ich das (die Anklageschrift) nicht schwarz auf weiß sehe, nehme ich nichts für bare Münze“, sagte Vives am Dienstag vor Journalisten in Barcelona.

Cristinas Ehemann steht im Verdacht, zwischen 2003 und 2006 als Präsident der gemeinnützigen Stiftung Nóos mehr als fünf Millionen Euro staatlicher Mittel in die eigene Tasche gewirtschaftet zu haben. In dieser Affäre wurde am Samstag auch Cristina als Beschuldigte im Landgericht von Palma de Mallorca vernommen. Untersuchungsrichter José Castro ist davon überzeugt, dass es genug Indizienbeweise gegen die 48 Jahre alte Infantin gibt. Doch Horrach wiederholte mehrfach, er sehe keinen Grund für eine Anklageerhebung gegen Cristina.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So rührend verabschiedet sich Máxima von ihrer verstorbenen Schwester
Königin Máxima trauert um ihre Schwester. Am Dienstag hat sie rührende Worte für die verstorbene Inés gefunden.
So rührend verabschiedet sich Máxima von ihrer verstorbenen Schwester
Queen schenkt Harry und Meghan neues Zuhause - doch Gebäude birgt gruseliges Geheimnis
Königin Elizabeth hat Prinz Harry und seiner Ehefrau Meghan einen eigenen Landsitz zur Hochzeit geschenkt. Doch das Anwesen namens York Cottage hat eine gruselige …
Queen schenkt Harry und Meghan neues Zuhause - doch Gebäude birgt gruseliges Geheimnis
Cathy Hummels postet harmloses Urlaubsfoto mit Kind - ein Detail bringt Fans auf die Palme
Als Cathy Hummels die ersten Fotos als frischgebackene Mutter veröffentlichte, waren ihre Fans vollkommen aus dem Häuschen. Doch jetzt wird die 30-Jährige kritisiert.
Cathy Hummels postet harmloses Urlaubsfoto mit Kind - ein Detail bringt Fans auf die Palme
„Phänomenal“? Deutschland hört zu WM offenbar am liebsten Pietro Lombardi
Für die deutsche Nationalmannschaft läuft‘s nicht besonders. Für Pietro Lombardi dafür ganz hervorragend: Der DSDS-Star könnte im Rennen um den WM-Hit so einige Stars …
„Phänomenal“? Deutschland hört zu WM offenbar am liebsten Pietro Lombardi

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.