+
Kourtney Kardashian wirbt nur im Höschen für ihr neues Lifestyleportal.

„Keeping Up with the Kardashians“

Kourtney Kardashian wirbt nur im Höschen für ihr neues Lifestyleportal  

Kourtney Kardashian hat nun endlich auch ihr eigenes Onlineportal „Poosh“ gelauncht. Die älteste der Kardashian-Schwestern gibt darin ziemlich bizarre Lebenstipps.  

Los Angeles - Kourtney Kardashian (39) feiert am 18. April ihren 40. Geburtstag. Die Webseite namens „Poosh“ scheint wohl ein kleines Geschenk vorneweg zu sein. Nun ist die Seite online. Endlich. Denn Kourtney Kardashian war bislang die einzige der Kardashian-Schwestern, die kein eigenes Business hatte. Nun zieht Kourtney endlich nach. Das Portal soll ein modernder Ratgeber für das bestmögliche Leben sein. Es dreht sich alles um Gesundheit, Wellness und Lifestyle. 

Um möglichst viele Fans auf ihr neues Projekt aufmerksam zu machen, postete die älteste Schwester im Kardashian-Clan ein heißes Foto auf Instagram. Da sich beim Kardashian-Clan gerade alles um das Baby von Schwester Kim dreht - bringt sich Kourtney Kardashian mit Slip-Blitzer ins Gespräch

So heiß wirbt Kourtney Kardashian für ihre Webseite

Ihr Business-Look: Kourtney Kardashian trägt nur einen schwarzen Mini-Tanga. Um ihren Busen zu verdecken, hält sie in einer Hand ein silberfarbenes iPad. Ein verschränkter Arm schützt den Blick auf die andere Brust. Ihre schwarze Mähne fällt etwas zerzaust über ihre Schultern. 

Bei diesem Anblick bekommen viele der 75 Millionen Instagram-Follower wohl Schnappatmung. Dabei lässt Kourtney Kardashian sich regelmäßig etwas Scharfes für ihre Fans einfallen. Der Body-Einsatz lohnt sich offensichtlich. 

Lesen Sie auch: Kylie Jenner: Neues Instagram-Foto sorgt für Spott bei den Fans

Auf der neuen Webseite von Kourtney Kardashian gibt der Reality-Star von „Keeping Up with the Kardashians" seine ganz persönlichen Tipps. Wer sich durch „Poosh“ scrollt, kann so einiges erfahren. Dabei gibt es ziemlich bizarre Dinge:

  • Wie beispielsweise Frau ohne Unterwäsche und BH und dazu noch ohne Stress gut aussieht, nämlich mit der richtigen Körperpflege.
  • Mit welchen fünf Übungen Kourtney Kardashian ihren Po in Form hält.
  • Dass Bio-Wein besser für den Körper und die Umwelt ist. „Von Bio-Wein bekommst du keinen Kater“, schreibt Kourtney Kardashian weiter. Denn ihrer Meinung nach sei das Schwefeldioxid (auch Sulfit genannt) im Wein für die Kopfschmerzen verantwortlich. Im Bio-Wein seien viel weniger Sulfite enthalten, deswegen verursache Bio-Wein keine Kopfschmerzen.     

Ob dieses Konzept ein Millionen-Dollar-Geschäft ganz im Sinne des Kardashian-Jenner-Clans wird? Der Druck auf Kourtney Kardashian ist groß. Ihre Schwestern sind megaerfolgreich. Das Kosmetikunternehmen  „Kylie Cosmetics“  ihrer Schwester Kylie (21) ist eine wahre Goldgrube. Kim Kardashian ist mit ihrer Firma KKW Beauty erfolgreich. Khloé Kardashian hat ihr eigenes Jeanslabel „Good American“ am Start (angeblich 3,4 Millionen Jahresumsatz).

Kardashian-Schwestern räkeln sich lasziv auf schwarzem Flügel - und das ist noch nicht alles 

News vom 27. Dezember 2018, 15.55 Uhr: Weihnachten ist für viele Menschen vor allem Familienzeit, wenn sich die ganze Verwandschaft zusammenfindet, um das besinnlichste Fest des Jahrs zu feiern. Familiär, jedoch weniger besinnlich, geht es im Hause Kardashian-Jenner zu. Während andere Familien sich auch in der Nachweihnachtszeit mit Brettspielen oder Spaziergängen beschäftigen, geht der glamouröse Clan aus Los Angeles wohl anderen Tätigkeiten nach. Danach sieht es zumindest auf einem Foto aus, das Kourtney Kardashian am Donnerstag auf Instagram veröffentlichte und das auf Kim und Kaynes Weihnachtsparty gemacht wurde.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Can’t take us anywhere.

Ein Beitrag geteilt von Kourtney Kardashian (@kourtneykardash) am

Auf dem Schnappschuss räkelt sich die 39-Jährige gemeinsam mit ihren (Halb-)Schwestern Khloe Kardashian und Kendall Jenner auf einem schwarzen Flügel. Dabei legen die drei Frauen - wie für den Kardashian-Jenner-Klan üblich wenig prüde - auch Hand aneinander an. Während Klhoe Kardashian ihre linke Hand noch vergleichsweise harmlos an den Hals von Halbschwester Kendall legt, ruht die rechte Hand zielsicher auf der Oberweite ihrer älteren Schwester Kourtney. An der macht sich gleichzeitig auch Kendall zu schaffen. Es geht also auch an Weihnachten heiß her bei den Reality-TV-Stars.

Den Fans der 39-Jährigen scheint es aber zu gefallen. „Ihr Brüste sind der Hammer“, schreibt ein User sehr direkt. „Ihr schaut alle super sexy aus“, lobt ein weiterer Nutzer. Insgesamt wurde das Bild der ungewöhnlichen Weihnachts-Aktivität der Kardashian-Schwestern 1,4 Millionen Mal mit „Gefällt mir“ markiert.

Auch interessant: Nach megafreizügigem Bild: Ist nun Kim Kardashians Bikini mietbar?

„Keeping Up with the Kardashians“: Drama in der 16. Staffel

Übrigens ist die 16. Staffel von „Keeping Up with the Kardashians" raus. Los geht‘s mit viel Dramatik. So bricht Khloé Kardashian vor der Kamera in Tränen aus. Kylie Jenner - jüngste Selfmade-Milliardärin aller Zeiten laut „Forbes“ - möchte ihre kleine Tochter Stormi vor der Öffentlichkeit schützen. Deswegen hat sich die 21-Jährige zu einem radikalen Schritt entschlossen. 

ml/va

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ed Sheeran: Dieses scheinbar normale Foto enthält total abgedrehtes Detail - Sehen Sie es?
Auf den ersten Blick sieht das Foto so aus, als ob Ed Sheeran an einem  Herbsttag im Laub steht. Doch ein irres Detail überrascht die User - Hätten Sie es erkannt?
Ed Sheeran: Dieses scheinbar normale Foto enthält total abgedrehtes Detail - Sehen Sie es?
Sarah Connor im aufgeschlitzten Badeanzug - Fans begeistert: „Rattenscharf!“
In knapp drei Wochen startet die neue Tour von Sarah Connor. Ihre Fans heizt die Sängerin dazu mit einem freizügigen Badeanzug-Foto auf Instagram an. Die Reaktion ihrer …
Sarah Connor im aufgeschlitzten Badeanzug - Fans begeistert: „Rattenscharf!“
Opferanwältinnen erhöhen Druck auf Prinz Andrew
Könnte der zweitälteste Sohn der britischen Königin demnächst unter Eid im Missbrauchsskandal um den toten US-Geschäftsmann Jeffrey Epstein aussagen? Das fordern …
Opferanwältinnen erhöhen Druck auf Prinz Andrew
Helene Fischer unter Beschuss: Uni-Professor warnt vor Schlagerstar
Helene Fischer zählt zu den besten Sängerinnen Deutschland. Jetzt schießt ein Neuropsychologe allerdings hart gegen die Songs des Schlagerstars.
Helene Fischer unter Beschuss: Uni-Professor warnt vor Schlagerstar

Kommentare