+
Bushidos Bodyguards haben offenbar für Ärger gesorgt

Krach hinter Bushidos Bühne - Konzerte abgesagt

Erfurt - Nach einem Streit mit Bodyguards von Bushido sind zwei Auftritte des Berliner Rappers abgesagt worden. Der Konzertveranstalter hat die Zusammenarbeit offenbar fristlos gekündigt.

Der Veranstalter OWL-Konzerte sprach am Montag von einem “schwerwiegenden Vorfall“ während der “Jenseits von Gut & Böse-Tournee II - Live - 2012“ des Sängers. Die abgesagten Konzerte waren Ende dieser Woche in Flensburg und Erfurt geplant. Anfang Mai sei aus ähnlichem Grund schon ein Auftritt in Siegen ausgefallen.

Der Konzertveranstalter habe die Zusammenarbeit mit Bushido beendet und alle Verträge fristlos gekündigt. Nach Ende eines Konzertes soll es zu einer Auseinandersetzung mit den Bodyguards des Künstlers gekommen sein. OWL mit Sitz in Bad Driburg (Nordrhein-Westfalen) sah danach die Sicherheit seines Personals “erheblich“ gefährdet. Bushidos Management war für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen.

Die im Ticketshop Thüringen erworbenen Karten für das Konzert am 18. Mai in Erfurt können den Angaben zufolge dort zurückgegeben werden. Karten, die für Erfurt oder Flensburg am 17. Mai online gekauft wurden, können an OWL-Konzerte gesendet werden. Die Ticketgelder würden dann an die Kunden überwiesen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Die Machtverhältnisse in der Mode verschieben sich. Das Unten strebt nach oben. Zu den Anführern dieser Revolte zählen Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy.
Mode-Rebellen: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Highlights in Hollywoods Kinoherbst
Goodbye Superhelden: Der Kinosommer ist fast vorbei, die Saison der Filmfestivals und Preisverleihungen beginnt. Damit starten auch die Spekulationen über die nächsten …
Highlights in Hollywoods Kinoherbst
Michael Weatherly wird oft für Agent gehalten
Nach dem Ende bei der beliebten Krimi-Serie "Navi CIS" will der US-Schauspieler einen Neuanfang starten. Seine alte Rolle verfolgt ihn aber weiterhin.
Michael Weatherly wird oft für Agent gehalten
Meditationsbus lässt gestresste New Yorker entspannen
Mal eben schnell den Puls runterfahren, den Stress vergessen und in eine innere Ruhe einkehren? Das geht jetzt in New Yorks erstem Meditations-Bus.
Meditationsbus lässt gestresste New Yorker entspannen

Kommentare