+
Espadrilles mit grellen Streifen lenken die Aufmerksamkeit auf die Unterbeine. Daher eignen sich solche Exemplare nicht für Frauen, die kräftige Waden haben. Foto: Monika Skolimowska/dpa

Moderegel bei Problemzonen

Kräftige Waden: Espadrilles mit auffälligem Muster vermeiden

Espadrilles erfreuen sich im Sommer großer Beliebtheit. Allerdings können sie auf Problemzonen aufmerksam machen, wenn sie sehr auffällig sind. Dieses Problem lässt sich bereits beim Kauf sehr schnell vermeiden.

Ulm (dpa/tmn) - Was auffällig ist, zieht Blicke an: eine Moderegel, die sich auf viele Problemzonen des Körpers anwenden lässt.

Die Einkaufsberaterin Sonja Grau aus Ulm rät daher Frauen mit kräftigen Waden und Fesseln dazu, auf Schuhe mit auffälligen Mustern zu verzichten. Gerade die in diesem Sommer angesagten Espadrilles gibt es häufig mit großen Prints. "Zarte Drucke wie zum Beispiel zarte Streifen wären in diesem Falle die passendere Variante", rät Grau.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum ist bei Frauen-Kleidung die Knopfleiste links?
Männer tragen Hosen, Frauen Kleider und Röcke - lange Zeit war die Kleidung von Frauen und Männern deutlich zu unterscheiden. Heute ist das nicht mehr so - ein paar …
Warum ist bei Frauen-Kleidung die Knopfleiste links?
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Vor zwei Jahren machte Töchterchen Della Rose Musiker Billy Joel glücklich. Jetzt erwarten der Sänger und seine Frau Alexis Roderick wieder Nachwuchs.
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen

Kommentare