Krieg der Busenwunder: Jetzt schlägt Jodie Marsh zurück

- London - Im "Krieg der Busenwunder" ist es nun zur Abwechslung einmal das "Boxenluder" Katie Price (25), das einiges einstecken muss. In einem offenen Brief hatte Price die Nase ihrer Konkurrentin Jodie Marsh (24) mit dem Ellbogen eines Bauarbeiters verglichen. Nun erwiderte Marsh in Anspielung auf die drei Brustvergrößerungen des "Spindluders": "Zumindest bin ich nicht aus Plastik.

Ich habe einen Busen, der voll und ganz naturbelassen ist. Davon abgesehen will ich jetzt in Würde schweigen." So ganz schweigsam ging es dann aber doch nicht. Katie Price sei "eine Comicfigur, ein Witz", ereiferte sich Millionärstochter Marsh in der "Sun". "Sie hat drei Brustvergrößerungen gehabt und plant jetzt die vierte. Ich dagegen bin ganz ich selbst."<BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
München - Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung ihres Songs „How it is“ wird Bianca Heinicke noch immer mit Spott und Hohn überschüttet - diesmal tobte sich …
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
Beth Ditto möchte unbedingt ein Baby
Ihr Leben als Rockstar ist nicht unbedingt kinderfreundlich. Trotzdem möchte Beth Ditto (35) nicht auf Nachwuchs verzichten.
Beth Ditto möchte unbedingt ein Baby
Nicole Kidman fordert mehr Unterstützung für Regisseurinnen
Im Filmgeschäft müsse sich etwas ändern, findet die Schauspielerin. Sie beklagt, dass es - wie in vielenen anderen Branchen auch - immer noch überwiegend Männer sind, …
Nicole Kidman fordert mehr Unterstützung für Regisseurinnen
Wladimir Kaminer: Kreml-Pilot Rust war ein Held
Der damals 18-jährige Matthias Rust wurde nach seiner Landung mit einer Cessna in Moskau festgenommen und zu vier Jahren Arbeitslager verurteilt. Allerdings wurde er …
Wladimir Kaminer: Kreml-Pilot Rust war ein Held

Kommentare