+
Andreas Franz ist tot

Krimiautor Andreas Franz gestorben

Frankfurt/Main - Andreas Franz, einer von Deutschlands erfolgreichsten Krimiautoren, ist tot. Er starb am 13. März im Alter von 57 Jahren unerwartet an Herzversagen.

Eine Sprecherin seines Verlags Droemer Knaur bestätigte am Donnerstag Medienberichte. Bekannt wurde Franz, der zuletzt in Hattersheim bei Frankfurt lebte, mit seinem Roman “Jung, blond, tot“ (1996).

Zuletzt war von dem in Quedlinburg (Sachsen-Anhalt) geborenen Franz im November das Werk “Teufelsleib“ erschienen. Mit einer deutschen Gesamtauflage von mehr als fünf Millionen hatte sich Franz in die erste Riege der deutschen Krimiautoren geschrieben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die unmissverständliche Abrechnung des Boris Becker
Boris Becker feiert in der nächsten Woche seinen 50. Geburtstag. Derzeit kassiert er eine Menge Häme - und rechnet selbst mit Deutschland ab.
Die unmissverständliche Abrechnung des Boris Becker
Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Die Rapperin „Schwesta Ewa“ veröffentlichte ein Instagram-Live-Video, in dem sie endlich Klartext über die Vorwürfe der Zwangsprostitution spricht. Auch andere …
Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
Nur 21 Worte lang war die bissige Nachricht der Frau an Til Schweiger. Der Schauspieler hat sie öffentlich gemacht. Nun fordert die Saarländerin vor Gericht, dass der …
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Zum zehnten Mal hat Langenscheidt das "Jugendwort des Jahres" gekürt. Diesmal wählte die Jury einen Zweiteiler, den viele Jugendliche nutzen - und auch sicher der ein …
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"

Kommentare