Ein Brief ist besonders kostbar

Krimskrams von Marlene Dietrich wird versteigert

Los Angeles - Urkunden, Schmuck, Feuerzeuge und anderer Krimskrams aus der Hinterlassenschaft von Marlene Dietrich sind derzeit in einer Online-Versteigerung zu erstehen.

Besonders kostbar ist ein Brief von Ernest Hemingway aus dem Jahr 1955, in dem der US-Schriftsteller sie in Anspielung auf ihre deutsche Herkunft mit „Dearest Kraut“ (Liebste Kraut) anspricht. Die insgesamt 250 Gegenstände aus dem Nachlass der berühmten Schauspielerin und Sängerin waren 2012 von drei ihrer Enkel freigegeben worden, berichtete die „Los Angeles Times“ am Sonntag.

Interessenten können auf der Internetseite „auctionmystuff.com“ mitbieten. Bis zum Ende des Onlineverkaufs im April ist das frühere Hab und Gut der Dietrich im „Hollywood Museum“ von Los Angeles ausgestellt. Der blonde Gesangs- und Filmstar war 1992 mit 90 Jahren in Paris gestorben. Sechs Jahrzehnte zuvor hatte sie in Josef von Sternbergs Musikdrama „Der blaue Engel“ auf sich aufmerksam gemacht. Zu ihren weiteren Welterfolgen gehörten „Shanghai Express“ (1932), „Blonde Venus“ (1932), „Der große Bluff“ (1939) und „Zeugin der Anklage“ (1957).

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Er wurde nur 21: Darum starb der Rapper Lil Peep - Neue Details
Kurz nach dem plötzlichen Tod des amerikanischen Rappers Lil Peep spekulierten viele über die Todesursache. Jetzt sind neue Details bekannt geworden. Lil Peep wurde nur …
Er wurde nur 21: Darum starb der Rapper Lil Peep - Neue Details
Justus Frantz verliert Fingerkuppe
Die meisten Unfälle passieren im Haushalt: Der Hamburger Musiker hat nicht aufgepasst und sich an einer Brotscheidemaschine geschnitten.
Justus Frantz verliert Fingerkuppe
Lilly Becker: Öffentliche Liebeserklärung an Boris zum 50.
Das niederländische Model dankt der Tennislegende für das gemeinsame Leben, für "emotionale Dinge wie tiefe Liebe und Vertrauen". Die 41-Jährige lässt in ihrem Brief …
Lilly Becker: Öffentliche Liebeserklärung an Boris zum 50.
Japan gibt Hochzeitstermin für Prinzessin Mako bekannt
Die Enkeltochter von Kaiser Akihito will den Bürgerlichen Komuro heiraten - und wird damit zu einer Privatperson. Das verlangt das kaiserliche Gesetz von Frauen. Chancen …
Japan gibt Hochzeitstermin für Prinzessin Mako bekannt

Kommentare