+
"Twilight"-Star Kristen Stewart ist Hollywoods bestbezahlte Schauspielerin.

Kristen ist bestbezahlte Schauspielerin

New York - Der „Twilight“-Serie sei Dank: Kristen Stewart ist Hollywoods bestbezahlte Schauspielerin.

US-Schauspielerin Kristen Stewart ist nach einem Forbes-Bericht die derzeit bestbezahlte Schauspielerin Hollywoods. Von Mai 2011 bis Mai 2012 habe die 22-Jährige insgesamt rund 34,5 Millionen Dollar (27,2 Millionen Euro) verdient, berichtete das Wirtschaftsmagazin am Dienstag. Dank des Erfolgs der „Twilight“-Serie könne sie für die letzten beiden Filme jeweils geschätzte 12,5 Millionen Dollar sowie einen Anteil am Profit verlangen. Hinzu kam der Schneewittchen-Film „Snow White & The Huntsman“.

Forbes-Liste: Das sind die einflussreichsten Promis

Forbes-Liste: Das sind die einflussreichsten Promis

Im vergangenen Jahr teilte sich Stewart noch den fünften Platz mit Julia Roberts. An zweiter Stelle landete Cameron Diaz, die mit Filmen wie „Bad Teacher“ und „What to Expect When You're Expecting“ bis Mai geschätzte 34 Millionen Dollar eingenommen haben soll. Damit liegt Diaz laut Forbes mit gut 9 Millionen vor Sandra Bullock, die auch im vergangenen Jahr noch von ihrem Oscar-Hit „The Blind Side“ profitiert haben soll und zudem mit „Extrem laut und unglaublich nah“ an den Start ging. Angelina Jolie belegte mit 20 Millionen Dollar Platz vier, Charlize Theron Rang fünf (18 Millionen Dollar) und Julia Roberts verpasste mit 16 Millionen Dollar die Top-Fünf.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
Im Alter von 77 Jahren ist Modedesigner Azzedine Alaïa gestorben. Der Tunesier hatte seinen Durchbruch in den 1980er Jahren gefeiert.
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Der AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young ist tot. Das teilte die Rockgruppe am Freitag auf ihrer Webseite mit. Young wurde 64 Jahre alt.
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Hardrock-Klassiker wie "Highway to Hell" wären ohne ihn undenkbar gewesen. Der Gründer, Songwriter und ehemalige Gitarrist der Kultband AC/DC starb im Alter von 64 …
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin
Kann man eine Cartoon-Band live präsentieren, ohne dass der schräge Witz des Konzepts leidet? Die Gorillaz um Blur-Frontmann Damon Albarn beantworten diese Frage …
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin

Kommentare