+
Kristen Stewart versuchte, sich nichts anmerken zu lassen.

Nach Affäre und Liebes-Aus mit Pattinson

Kristen Stewart: Nervös bei erstem Auftritt

Toronto - Es war ihr erster offizieller Auftritt nach dem Skandal um ihre Affäre und das Liebes-Aus mit Robert Pattinson. Bei der Premiere ihres neuen Films sprach sie auch über ihren Zustand.

„Twilight“-Star Kristen Stewart hat sich erstmals seit Bekanntwerden ihres Seitensprungs wieder in der Öffentlichkeit gezeigt. Die 22-Jährige stellte am Donnerstagabend auf dem Filmfestival in Toronto ihren neuen Film „Unterwegs“ („On the Road“) vor. Sie posierte auf dem roten Teppich für die Fotografen, sprach mit Journalisten und gab Autogramme. Auf Nachfrage erklärte Stewart, es gehe ihr gut.

Die US-Schauspielerin, die ein enges Blumenkleid des libanesischen Designers Zuhair Murad trug, wirkte selbstbewusst, aber zeitweise auch nervös. Mehrfach wandte sie sich von den Journalisten ab und suchte den Kontakt zu den Fans, die zu hunderten schon seit dem frühen Morgen auf Stewart gewartet hatten.

Verliebt, verheiratet, geschieden, verloren: Das war das Jahr 2011 für die Promis

Verliebt, verheiratet, geschieden, verloren: Das war das Jahr 2011 für die Promis  

Die Schauspielerin war in der Versenkung verschwunden, seitdem sie im Juli eine Affäre mit dem 41-jährigen Rupert Sanders eingeräumt hatte, dem verheirateten Regisseur ihres Films „Snow White and the Huntsman“. Stewarts Beziehung zu ihrem „Twilight“-Partner Robert Pattinson ging daraufhin in die Brüche.

Der Film „Unterwegs“ beruht auf einem gleichnamigen Roman von Jack Kerouac, den Stewart als eines ihrer Lieblingsbücher bezeichnete. „Ich bin jemand, der dieses Buch sein ganzes Leben lang geliebt hat“, sagte die 22-Jährige. Sie habe den Roman erstmals im Alter von 14 Jahren gelesen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Boris Becker: Sein Bambi und Pokale kommen unter den Hammer
Der Insolvenzverwalter von Tennisstar Boris Becker (50) kennt keine Gnade. 80 persönliche Gegenstände stehen Ende Juni nun zur Auktion in London. 
Boris Becker: Sein Bambi und Pokale kommen unter den Hammer
„In Käfig mit Pädophilen werfen“: Hollywood-Star startet Hasstirade gegen Donald Trump
Schauspieler Peter Fonda lässt auf Twitter seinen Dampf ab, aber wie. Die brutale Trennung von Flüchtlingskindern und ihren Eltern an der Grenze Mexikos bringen den …
„In Käfig mit Pädophilen werfen“: Hollywood-Star startet Hasstirade gegen Donald Trump
Nach Let‘s-Dance-Aus: Sylvie Meis zurück bei RTL - mit schlüpfriger Show
Kurze Zeit war es still um Model und Moderatorin Sylvie Meis. Nach dem Karriere-Aus bei Let´s Dance machte die schöne Holländerin vor allem privat Schlagzeilen. Nun …
Nach Let‘s-Dance-Aus: Sylvie Meis zurück bei RTL - mit schlüpfriger Show
Seltene Aufnahmen von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit
Helene Fischer - man kennt sie eigentlich nur mit makellosem Make-up und perfekt gestylt. Umso mehr interessiert ihre Fans, wie die Schlager-Queen ungeschminkt aussieht.
Seltene Aufnahmen von Helene Fischer: Die ungeschminkte Wahrheit

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.