+
Der Regisseur und seine Muse: Regisseur Rupert Sanders steht nach der Affäre mit Kristen Stewart vor dem Ehe-Aus

Kristen Stewarts Affäre: Scheidung

Los Angeles - Der angebliche Seitensprung mit „Twilight“-Star Kristen Stewart (22) kommt den britischen Regisseur Rupert Sanders (41) nach Medienberichten teuer zu stehen.

Sanders Frau, das britische Model Liberty Ross (34), hat nach Angaben von „People“ bei einem Gericht in Los Angeles die Scheidung beantragt. Die Zeitschrift berichtete am Samstag, dass Ross das geteilte Sorgerecht für die beiden Kinder Skyla und Tennyson sowie finanzielle Unterstützung von Sanders fordert. Das Paar ist seit zehn Jahren verheiratet.

Der Regisseur und die fast 20 Jahre jüngere Schauspielerin sollen sich bei den Dreharbeiten für den Film „Snow White and the Huntsman“ näher gekommen sein. Beide entschuldigten sich öffentlich bei ihren Partnern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Die Rapperin „Schwesta Ewa“ veröffentlichte ein Instagram-Live-Video, in dem sie endlich Klartext über die Vorwürfe der Zwangsprostitution spricht. Auch andere …
Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
Nur 21 Worte lang war die bissige Nachricht der Frau an Til Schweiger. Der Schauspieler hat sie öffentlich gemacht. Nun fordert die Saarländerin vor Gericht, dass der …
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Zum zehnten Mal hat Langenscheidt das "Jugendwort des Jahres" gekürt. Diesmal wählte die Jury einen Zweiteiler, den viele Jugendliche nutzen - und auch sicher der ein …
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los
Der Regisseur fühlt sich in seiner Heimatstadt tief verwurzelt. Er lasse sich gerne von anderen Städten inspirieren, im Moment von Los Angeles.
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los

Kommentare