+
Um sie dreht sich der Familienstreit: Prince Jackson, Prince Michael II "Blanket" Jackson und Paris Jackson

Kritik an Jackos Nachlassverwalter

Los Angeles - Drei Geschwister des verstorbenen Popstars Michael Jackson haben den Nachlassverwaltern vorgeworfen, der Familie zu schaden.

Durch einen Anwalt erklärten Janet, Randy und Rebbie Jackson am Freitagabend (Ortszeit), zuletzt ergangene Entscheidungen würden nicht nur „wichtige Familienbeziehungen“ beschädigen, sondern auch „Katherine Jackson von jedem isolieren, der die Gültigkeit von Michaels letzten Willen infrage stellt“.

Am Donnerstag hatte ein Richter die vorläufige Vormundschaft für Michael Jacksons drei Kinder seinem Neffen TJ Jackson und seiner Mutter Katherine Jackson zugesprochen. Janet, Randy und Rebbie Jackson kritisierten, dass sie derzeit weder zu ihrer 82-jährigen Mutter Katherine noch den Jackson-Kindern vorgelassen würden.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
"Und Germany's Next Topmodel ist..." - bereits zum zwölften Mal kürt Heidi Klum am Donnerstagabend die Gewinnerin ihrer Erfolgs-Castingshow. Doch das …
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Gerade noch schaffte er es knapp in die nächste Runde, jetzt muss Heinrich Popow "Let's Dance" doch verlassen. Ein anderes Tanzpaar bekommt dafür eine zweite Chance.
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
München - Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung ihres Songs „How it is“ wird Bianca Heinicke noch immer mit Spott und Hohn überschüttet - diesmal tobte sich …
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
Beth Ditto möchte unbedingt ein Baby
Ihr Leben als Rockstar ist nicht unbedingt kinderfreundlich. Trotzdem möchte Beth Ditto (35) nicht auf Nachwuchs verzichten.
Beth Ditto möchte unbedingt ein Baby

Kommentare