Kritik am neuen James Bond

- London/Prag - Der neue James-Bond-Darsteller Daniel Craig hat nach einer Reihe schlechter Kritiken Unterstützung von der Produktionsfirma der Agentenfilme erhalten. Produzentin Barbara Broccoli sagte der britischen Tageszeitung "Daily Mirror" (Mittwoch), es werde bereits an einer Fortsetzung von "Casino Royale" gearbeitet, dem ersten Bond-Abenteuer von Craig. Der Film "Casino Royale", für den derzeit die Dreharbeiten laufen, soll im November in die Kinos kommen.

Unterdessen reißen die Schwierigkeiten bei der Produktion des neuen 007-Thrillers in Prag nicht ab. Nachdem sich vor kurzem Bewohner der tschechischen Hauptstadt bei der Polizei über den Lärm der Dreharbeiten beschwert hatten, erlaubte jetzt die Stadtverwaltung von Prag dem Filmteam nicht die Nutzung eines kleinen Parks im Zentrum. Alte Leute seien gewohnt, dort ihre Hunde auszuführen, außerdem würden dort Kinder spielen, sagte eine Behördensprecherin am Mittwoch: "Zudem habe ich Angst um den Rasen, wenn die Bond-Truppe dort ihre mobilen Toiletten aufstellt." Die Produktionsgesellschaft wollte die Abfuhr nicht kommentieren.

In den vergangenen Wochen hatte sich der 38-jährige Brite einiges an Spott gefallen lassen müssen, weil er für die Bond-Rolle angeblich nicht hart genug sei. Auf einer eigenen Seite im Internet lästern Bond-Fans unter anderem, dass Craig zum ersten Fototermin mit Schwimmweste erschien und im Film ein Auto mit Automatik-Schaltung fährt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rasierschaum ist kein Muss
Eine klassische Nassrasur kommt ohne Rasierschaum nicht aus. Stimmt nicht. Denn der ist gar nicht nötig. Ein Hautexperte räumt mit einer langgehegten Gewohnheit der …
Rasierschaum ist kein Muss
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Washington - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa mit.
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Nicht wenige Kinder scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein. Zwischen Schauspielerin Reese Witherspoon und ihrer Tochter Ava ist die äußerliche …
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt

Kommentare