+
Das kubanische Zentrum der Che-Guevara-Studien hat am Dienstag ein Buch mit Tagebuchaufzeichnungen des legendären Guerillaführers veröffentlicht.

Kuba veröffentlicht Tagebuch von Che Guevara

Havanna - Das kubanische Zentrum der Che-Guevara-Studien hat am Dienstag ein Buch mit Tagebuchaufzeichnungen des legendären Guerillaführers veröffentlicht.

Der Band “Diario de un Combatiente“ enthält, so der Verlag Ocean Sur, “unwiederholbare Momente des bewaffneten Kampfes“ von Ernesto “Che“ Guevara in der Sierra Maestra in den Jahren von 1956 bis 1958. Die Aufzeichnungen stellten auch ein wertvolles Zeugnis der Annäherung des aus Argentinien stammenden Che “an die Wirklichkeit der Insel, ihre Kultur und ihren politischen Kontext“ dar. Der Argentinier Guevara war 1956 mit Fidel Castro und anderen Rebellen in Kuba gelandet, um den Diktator Fulgenzio Batista zu stürzen. Anfang 1959 übernahmen die Revolutionäre die Macht in Kuba.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Im Sommer trat die Technoband Scooter auf der von Russland annektierten Krim auf. Dafür bekam sie Kritik. Fontmann H.P. Baxxter hält jetzt mit einer Begründung dagegen.
H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Fußball ist ein Garant für hohe Einschaltquoten. Am Freitag gelang dem Bundeligaspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem Hamburger SV jedoch nicht der Sieg. …
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Im Zuge des Skandals rund um den ehemaligen Filmproduzenten Harvey Weinstein haben sich viele Branchen-Akteure zu Wort gemeldet. Jetzt gibt "Herr-der-Ringe"-Regisseur …
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Alwara Höfels macht Schluss mit dem "Tatort"
Die Schauspielerin Alwara Höfels war seit 2016 in dem MDR-"Tatort" Dresden als Kommissarin Henni Sieland zu sehen. Jetzt hat sie ihren Rückzug bekannt gegeben. In ihrer …
Alwara Höfels macht Schluss mit dem "Tatort"

Kommentare