Kuchen mit Feilen für Paris Hilton

Los Angeles: - Los Angeles - Die Stadtbäckerei im kalifornischen Brentwood Country hat seit neuestem einen Kuchen im Programm, für den die Kunden angeblich Schlange stehen. Das berichtet der Internetdienst "TMZ".

Es handelt sich dabei um einen in einer runden Form gebackenen Topfkuchen, der vor allem Paris-Hilton-Fans mit Humor schmecken dürfte. In der Kuchenmitte versteckt der Bäcker nämlich kleine Feilen. Mit derart präpariertem Gebäck schmuggelten früher der Legende nach Besucher von Strafgefangenen Werkzeug hinter Gitter.

Ob das derzeit inhaftierte Party-Girl Hilton derlei Geschenke lustig finden würde, ist zwar unbekannt. Dafür hat "Usmagazine.com" jetzt herausbekommen, wer der Arzt war, der vergangenen Freitag in den frühen Morgenstunden zu Paris Hilton ins Haus gerufen worden war. Es soll sich bei dem Mann um Dr. Steven Hoefflin handeln, den Schönheitschirurgen der Hollywood-Prominenz. Weshalb er gerufen worden ist, fällt aber wohl unter seine ärztliche Schweigepflicht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum bringt Ed Sheeran Düsseldorfs Umweltschützer gegen sich auf
Ein Konzert des sanften britischen Barden Ed Sheeran spaltet Düsseldorf in Gegner und Befürworter. Es geht nicht um dessen Musik, sondern um das Gelände für seine 85.000 …
Darum bringt Ed Sheeran Düsseldorfs Umweltschützer gegen sich auf
Christine Neubauer wird gleich zweimal gefeiert
Christine Neubauer hat ein rundum gelungenes Wochenende hinter sich. Eine gefeierte Winnetou-Premiere und ihr Geburtstag fielen zusammen.
Christine Neubauer wird gleich zweimal gefeiert
Neuseelands Regierungschefin präsentiert Baby
Jacinda Ardern hat das Krankenhaus drei Tage nach der Geburt ihrer Tochter verlassen. Das kleine Mädchen trägt einen ganz besonderen Namen.
Neuseelands Regierungschefin präsentiert Baby
"I love you, Toni Kroos" - Promis feiern die Mannschaft
Welch eine Zitterpartie: Erst in der Nachspielzeit erlöste Toni Kroos die Fans der Nationalmannschaft. Da mussten anschließend viele Emotionen raus.
"I love you, Toni Kroos" - Promis feiern die Mannschaft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.