+
Schönes Paar: Großherzog Guillaume (30) von Luxemburg und die belgische Gräfin Stéphanie de Lannoy (28) wollen heiraten

Das ist die Verlobte von Luxemburgs Thronfolger

Luxemburg - Luxemburgs künftiger Großherzog Guillaume (30) hat am Freitag seine Verlobte - die belgische Gräfin Stéphanie de Lannoy (28) - offiziell den Würdenträgern des kleinen Landes vorgestellt.

Zu dem Empfang im großherzoglichen Palast in Luxemburgs Hauptstadt kamen 40 Gäste, sagte eine Sprecherin des Hofes. Im Anschluss sollte die Verlobung bei einem privaten Mittagessen beider Familien auf Schloss Berg, der Residenz der großherzoglichen Familie, in Colmar-Berg (Kanton Mersch) gefeiert werden. Danach wollten das Paar erstmals gemeinsam vor die Presse treten.

Adel zwischen Liebesglück und Scheidungsrichtern

Adel zwischen Liebesglück und Scheidungsrichtern

Die Hochzeit des Erbgroßherzogs Guillaume mit Gräfin Stéphanie ist noch für dieses Jahr geplant. Guillaume ist der älteste Sohn von Großherzog Henri (57) und wird eines Tages die Thronnachfolge antreten. Die künftige luxemburgische Großherzogin Stéphanie stammt aus einer der ältesten Adelsfamilien Belgiens. Luxemburg hat rund 500 000 Einwohner und ist das einzige Großherzogtum der Welt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischen Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischen Schritt
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Dutzende Frauen werfen dem Filmproduzenten Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor, einige auch Vergewaltigung. Die Polizei in Los Angeles hat in einem Fall …
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Melanie Griffith spricht über ihre Epilepsie
Immer wieder Anfälle, aber lange Zeit keine Diagnose: Melanie Griffith hat jetzt über ihre Erkrankung berichtet.
Melanie Griffith spricht über ihre Epilepsie
Katy Perry nimmt unfreiwilliges Bad in der Menge
Die US-amerikanische Sängerin Katy Perry musste aufgrund eines technischen Defekts während eines ihrer Konzerte ein Bad im Publikum nehmen. 
Katy Perry nimmt unfreiwilliges Bad in der Menge

Kommentare