Künstler Ai Weiwei in China unter Hausarrest

Künstler Ai Weiwei in China unter Hausarrest

Peking - China hat den international bekannten Konzeptkünstler Ai Weiwei unter Hausarrest gestellt. Er wollte zu einer Feier nach Shanghai fliegen, als man ihm den Weg versperrte.

Ai erklärte am Samstag, er habe nach Shanghai fliegen und dort am Sonntag mit einer Feier an die Zwangsschließung seines neue Studios erinnern wollen. Am Freitag seien jedoch rund zwölf Männer in zivil aufgetaucht und hätten mit einem Lieferwagen die Zufahrt zu seinem Haus in Peking blockiert. Sie hätten sich nicht ausgewiesen, sondern lediglich gesagt, dass er die Hauptstadt nicht verlassen dürfe.

“Ich stehe unter Hausarrest, damit ich nicht nach Shanghai fliegen kann“, sagte Ai. Die Regierung in Shanghai hatte ihn eingeladen, ein Atelier in der Stadt zu eröffnen. Kurz nach der Fertigstellung erklärte Ai, er habe eine Aufforderung zum Abriss erhalten. Mit einer Party wollte er am Sonntag die Abrissverfügung öffentlich machen. Die Feier wurde abgesagt, Ai erklärte allerdings, viele geladene Gäste wollten trotzdem am Sonntag erscheinen. Ai engagiert sich politisch und gesellschaftlich und ist damit unter Druck der Regierung geraten.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Prügel-Beichte von Charlize Theron
Zwei Frauen haben von der Oscar-Preisträgerin in jungen Jahren eins auf die Nase bekommen. Einer von ihnen schickte sie als Entschuldigung wenigstens etwas Billigbier.
Die Prügel-Beichte von Charlize Theron
Alec Baldwin setzt Trump-Parodie fort, obwohl Präsident sie kritisiert
Als Donald Trump feiert Alec Baldwin in der Satireshow "Saturday Night Live" seit Monaten Triumphe. Der US-Präsident findet das gar nicht lustig. Die Zuschauer aber …
Alec Baldwin setzt Trump-Parodie fort, obwohl Präsident sie kritisiert
Pistolen zum Anziehen: Designerin zeigt Recycling-Mode
Ein Kleid aus Pistolen? Ja, das ist machbar und tragbar. Die Designerin Isagus Toche macht es vor.
Pistolen zum Anziehen: Designerin zeigt Recycling-Mode
Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post
Die Nichte von Natascha Ochsenknecht, Emily, stirbt unter tragischen Umständen in München. Die Schauspielerin äußerte sich in einem berührenden Facebook-Post.
Todesdrama um Nichte: Natascha Ochsenknechts trauriger Post

Kommentare