+

Zum K***en!

Künstlerin erbricht sich auf Lady Gaga

  • schließen

Austin - Dass Lady Gaga gerne provoziert, ist bekannt. Doch die "Kunst-Aktion", die sie jetzt während eines Auftritts bei einem US-Festival abgeliefert hat, ist vielen buchstäblich übel aufgeschlagen.

Wer glaubt, das Kostüm aus echten Fleischstücken, mit dem Lady Gaga bei den MTV-Awards 2010 für Aufsehen sorgte, ist nicht mehr zu toppen, hat sich geirrt. Beim SXSW-Festival im texanischen Austin hat die exzentrische Sängerin die Latte für den Ekel-Faktor ihrer Performance noch einmal ein ganzes Stück nach oben gelegt.

Passend zum Songtitel "Swine" saß die 27-Jährige mit einer Fleischerschürze bekleidet am Schlagzeug, während eine junge Frau in einem weitmaschigen Hauch von Nichts sie umtanzte. In der Hand hielt Millie Brown, so der Name der Dame, eine Flasche mit einer giftgrünen Flüssigkeit.

Die in Underground-Kreisen berühmt-berüchtigte Künstlerin steht Gaga an Durchgeknalltheit praktisch in nichts nach: Ihr Markenzeichen, wie auf ihrer Homepage zu sehen, sind Auftritte, bei denen sie verschiedene Flüssigkeiten zu sich nimmt und mit ihnen "malt", nachdem sie ihren Mageninhalt im Namen der Kunst wieder entleert hat.

Für Austin hatte sich das infernalische Duo etwas Besonderes ausgedacht: Lady Gaga selbst sollte Brown als Leinwand dienen. Und so kam es, wie es kommen musste: Nach ein paar tiefen Schlücken aus der Flasche steckte sich Brown zwei Finger in den Hals, beugte sich über die Sängerin - und schon ergoss sich ein Strahl der Pampe über den Megastar, der das auch noch zu genießen schien.

Experten vermuten übrigens, es handelte sich dabei um einen Grünkohl-Smoothie, das neue In-Getränk aus den USA für gesundheitsbewusste junge Trendsetter. War die Show etwa als ekelerregende Gesellschaftskritik gedacht? Nach dem Motto: "Hipster sind zum Kotzen"? Wir werden es wohl nie erfahren...

Sehen Sie hier das Video der Kotz-Kunst-Performance auf Youtube - falls Ihr Magen das aushält und falls es nicht bereits gelöscht wurde.

hn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Oscars 2017: Der Live-Ticker zum Roten Teppich
Los Angeles - Die Welt fiebert gespannt der Verleihung der Oscars 2017 entgegen. Wir berichten im Live-Ticker von der Oscar-Verleihung.
Oscars 2017: Der Live-Ticker zum Roten Teppich
US-Schauspieler Bill Paxton gestorben
New York - Bekannt war er aus „Apollo 13“ und dem Katastrophenfilm „Twister“. Jetzt ist der US-Schauspieler Bill Paxton unerwartet im Alter von 61 Jahren gestorben.
US-Schauspieler Bill Paxton gestorben
Patrick Stewart ist ein Fan von sozialen Netzwerken
Seit 2012 ist Patrick Stewart bei Twitter und es vergeht kaum ein Tag, an dem der Ex-Enterprise-Captain sich nicht in den sozialen Netzwerken äußert.
Patrick Stewart ist ein Fan von sozialen Netzwerken
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Die Textilkünstlerin Alraune hat eine Welt aus Stoff geschaffen: 70 lebensgroße Figuren, Torten, Würste, Blutflecken – alles aus Textil und Leder genäht. In einem …
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff

Kommentare