Schwarz-weißes Porträtfoto von Andreas Schubert
+
Andreas Schubert war einer der beliebtesten Köpfe in der DMAX-Doku „Asphalt Cowboys“.

„Er ist und bleibt eine Legende“

Kulttrucker Andreas Schubert († 45, „Asphalt Cowboys“): Neues Video sorgt für Gänsehaut

  • Jasmin Pospiech
    vonJasmin Pospiech
    schließen

Ende Juli des letzten Jahres ist Kulttrucker Andreas Schubert überraschend im Alter von nur 45 Jahren verstorben. Kurz danach nahmen Familie und Freunde rührend Abschied. Nun erinnert ein emotionales Video daran.

Gmund am Tegernsee – Er war einer der Publikumslieblinge der „Asphalt Cowboys“ und von Anfang an mit von der Partie: Andreas „Andal“ Schubert. Doch vergangenen Juli ist der Kulttrucker aus der beliebten DMAX-Doku im Alter von gerade mal 45 Jahren überraschend verstorben. Ein Schock für seine ganze Familie, Freunde, aber auch seine vielen Fans! Schubert, der ein eigenes Speditionsunternehmen „Andreas Schubert Transporte“ in der Nähe vom Tegernsee führte und überall auf den Straßen Europas unterwegs war, soll schon seit längerer Zeit mit einem Herzleiden zu kämpfen gehabt haben. Nur wenige Wochen zuvor hatte der TV-Trucker noch für das Doku-Format für Dreharbeiten hinter dem Steuer gesessen.*

Doch nun können seine Anhänger endlich emotionale Bilder seiner „letzten Fahrt“ erhaschen. Schuberts Frau Kerstin hat auf Facebook jetzt ein Video im Gedenken an ihren geliebten Mann geteilt, das am Tage seiner Beerdigung Mitte August in der Nähe des Gedenkwaldgarten-Friedhofs in Au bei Bad Feilnbach gedreht worden ist. Und das Video sorgt wahrlich für Gänsehautmomente! Darin ist zu sehen, wie sein berühmter Scania-Truck mit Blumen geschmückt vor dem Friedhof steht. Zudem sieht man eine ganze Schlange an Trucks zahlreicher Kollegen Schuberts, wie sie zwischen den Ortschaften Au und Gottschalling die Straßen säumen. Alles zum tränenreichen Abschied von Kult-Trucker Andreas Schubert und das emotionale Video finden Sie bei 24auto.de* *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare