+
Aufregung in Hollywood: Nur wenige Tage vor der Oscar-Verleihung hat ein Bombenalarm für Aufregung gesorgt.

Mann festgenommen

Kurz vor Oscar-Verleihung: Bombenalarm in Hollywood

Los Angeles - Eine Bombenalarm hat die Polizei in Hollywood kurz vor der Verleihung der Oscars in höchste Alarmstufe versetzt. Ein Mann hatte angegeben, in seinem Wagen sei ein Sprengsatz versteckt.

Ein Bombenalarm kurz vor der Oscar-Verleihung in Hollywood hat die Polizei in höchste Alarmstufe versetzt und für ein Verkehrschaos gesorgt. Nach Hinweisen aus der Bevölkerung wurde am Donnerstag in der Nähe des Dolby Theaters, wo am Sonntag die Oscars verliehen werden, ein verdächtiger Mann mit einer Propangasflasche festgenommen.

Bei einer Befragung sagte er nach einem Bericht der „Los Angeles Times“, in seinem Wagen sei möglicherweise ein Sprengsatz versteckt. Das Gebiet wurde daraufhin abgeriegelt, Spezialisten untersuchten das Auto. Da keine Bombe gefunden wurde, konnte der Alarm aufgehoben werden. „Man muss immer vorsichtig bleiben, hier geht es schließlich um die Academy Awards“, wurde ein Polizist zitiert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Robbie Williams litt lange an seiner Drogenabhängigkeit. In einer neuen Biografie gibt der Sänger nun brisante Details preis.
Robbie Williams: Ayda lernte mich an meinem Tiefpunkt kennen
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“
Eine nostalgische Reise in die Vergangenheit: Neben „The Voice Kids“-Urgesteinen wie Nena und Mark Foster wird in diesem Jahr ausgerechnet Max Giesinger in der Jury …
Max Giesinger wird neuer Juror bei „The Voice Kids“
Twitter-Schlagabtausch zwischen Kermit und Chrissy Teigen
Aufmerksame Puppe bei Twitter: Kermit der Frosch lässt sich von Model Chrissy Teigen nichts gefallen.
Twitter-Schlagabtausch zwischen Kermit und Chrissy Teigen
Donna Leon will Schweizerin werden
Sie wurde in Montclair, New Jersey geboren. In ihrem Herzen aber ist die Krimi-Autorin längst Europäerin.
Donna Leon will Schweizerin werden

Kommentare