+
Alles okay bei Kylie Jenner und ihren Hunden. Foto: Peter Foley

Kylie Jenner vom Vorwurf der Tierquälerei entlastet

Los Angeles (dpa) - US-Model Kylie Jenner (18) hat nach Tierquälerei-Vorwürfen Besuch von der Tierschutzbehörde in Los Angeles bekommen.

"Wir haben gestern einen Fürsorge-Check bei den Tieren gemacht. Frau Jenner war sehr kooperativ", sagte ein Sprecher der Behörde dem Onlinemagazin "People.com". "Ihre Tiere stehen bereits unter medizinischer Fürsorge, es liegen also keine Verletzungen der Sorgfalt vor."

Die Halbschwester von Reality-Star Kim Kardashian (35) hatte zuvor Fotos von sich und ihren Hunden ins Netz gestellt. Fans kritisierten daraufhin, die Tiere seien viel zu dünn. "Die Rasse neigt ohnehin dazu, sehr mager zu sein", erklärte der Tierschützer. Seine Behörde kümmert sich im Großraum Los Angeles unter anderem um den Schutz von Haustieren. Mitarbeiter unternehmen Hausbesuche, sobald sie Hinweise auf mögliche Tierquälerei bekommen.

Video mit Jenner und Hunden

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Faisal Kawusi ist seit Freitagabend nicht mehr bei "Let's Dance" dabei. Nun wird es langsam spannend. Es sind nur noch vier Paare im Wettbewerb. Und die sind nicht von …
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Prinz William ist seit 2015 als Rettungsflieger im Einsatz, nun ereignete sich eine Tragödie: Ein Junge ertrank, obwohl der 34-Jährige und seine Kollegen rasch vor Ort …
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Was für ein Glückspilz! Ein Spieler aus Rheinland-Pfalz hat den Eurojackpot geknackt und kann sich über den höchsten Lotteriegewinn der in dem Bundesland jemals erzielt …
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Ben Stiller und Christine Taylor: Trennung nach 17 Jahren
Das Ehepaar gab die Trennung in einer gemeinsamen Erklärung bekannt. Stiller und Taylor wollen als sorgende Eltern verbunden bleiben und ihre beiden Kinder weiter …
Ben Stiller und Christine Taylor: Trennung nach 17 Jahren

Kommentare