Kylie Minogue dementiert Tour-Absage

London - Kylie Minogue (39) hat Berichte dementiert, nach denen sie ihre geplante Welttournee aus gesundheitlichen Gründen absagen würde. Das berichtet die Musikzeitschrift "NME" auf ihrer Website.

In einem Statement ihrer Plattenfirma heißt es, dass die Sängerin weiter an ihren Plänen festhalten wolle, auf Tour zu gehen, allerdings seien bisher noch keine Termine bestätigt worden.

Die zierliche Australierin, musste sich 2005 einer Brustkrebs-Operation und einer anschließenden Chemo-Therapie unterziehen. Ihre unterbrochene "Showgirl"-Tournee schloss Minogue nach ihrer Genesung im November und Dezember vergangenen Jahres ab. Ihre neue Single "2 Hearts" soll am 9. November erscheinen, das neue Album "X" am 23. November.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll Rapper Kollegah eine satte Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro zahlen.
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen

Kommentare