+
Kylie Minogue: Schnulzen ja, ewige Liebe nein

Kylie Minogue glaubt nicht an die große Liebe

Berlin - Popsängerin Kylie Minogue (44) ist derzeit glücklich in ihrer Beziehung, glaubt aber nicht, dass sie für immer und ewig halten werde. Dafür gibt es auch einen Grund.

Sie ist zwar im Moment mit ihrem Freund, dem Model Andres Velencoso (34), „glücklich“, wie sie der „Bild am Sonntag“ in einem Interview sagte, „trotzdem glaube ich nicht, dass es den einen Mann gibt, mit dem ich für immer und ewig zusammen sein werde. Dafür bin ich nicht gemacht.“

So sexy ist Kylie Minogue

So sexy ist Kylie Minogue

Sie denke nicht, dass diese romantische Liebe für sie funktioniere. „Ich glaube, dass jeder von uns sein Leben lebt und hin und wieder einen Menschen trifft, mit dem er einen Teil des Weges gemeinsam geht. Das ist meine realistische Lebenseinschätzung, bedeutet aber nicht, dass ich keine Schnulzen gucke.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Faisal Kawusi ist seit Freitagabend nicht mehr bei "Let's Dance" dabei. Nun wird es langsam spannend. Es sind nur noch vier Paare im Wettbewerb. Und die sind nicht von …
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Prinz William ist seit 2015 als Rettungsflieger im Einsatz, nun ereignete sich eine Tragödie: Ein Junge ertrank, obwohl der 34-Jährige und seine Kollegen rasch vor Ort …
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Was für ein Glückspilz! Ein Spieler aus Rheinland-Pfalz hat den Eurojackpot geknackt und kann sich über den höchsten Lotteriegewinn der in dem Bundesland jemals erzielt …
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Ben Stiller und Christine Taylor: Trennung nach 17 Jahren
Das Ehepaar gab die Trennung in einer gemeinsamen Erklärung bekannt. Stiller und Taylor wollen als sorgende Eltern verbunden bleiben und ihre beiden Kinder weiter …
Ben Stiller und Christine Taylor: Trennung nach 17 Jahren

Kommentare