+
Kylie Minogue als sexy Aphrodite bei ihrem Konzertauftakt in Hamburg.

"Aphrodite" Kylie begeistert bei Konzert

Hamburg - Mit einer atemberaubenden Bühnenshow hat Popstar Kylie Minogue am Montagabend 8000 Fans beim ersten Deutschlandkonzert ihrer Welttournee in Hamburg begeistert.

Nicht nur musikalisch bot die Australierin den Zuschauern mit Hits wie “Can't Get You Out Of My Head“ oder “All The Lovers“ viel Abwechslung. Immer wieder überraschte die 42-Jährige das Publikum in der Hamburger O2 World mit anderen Bühnenbildern und neuen Kostümen: Mal als Aphrodite verkleidet, dann in den typischen Hot Pants oder im schillernden Abendkleid.

Kylie Minogue begeistert als "Aphrodite"

Sexy Kylie begeistert als "Aphrodite"

Rund 200 Kostüme wurden für die Sängerin, ihre fünfköpfige Band, die Backgroundsängerinnen sowie zehn Tänzer und acht Luftakrobaten angefertigt. Fast ein Jahr dauerte die Vorbereitung auf die Welttournee, die Kylie in der vergangenen Woche in Dänemark eröffnet hatte. In Deutschland präsentiert sie ihre Show “Aphrodite - Les Folies“ in den kommenden Wochen noch fünf Mal, und zwar in Berlin, Leipzig, München, Mannheim und Oberhausen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen
Wegen einer Attacke auf einen Fan während eines Konzerts in Leipzig soll Rapper Kollegah eine satte Geldstrafe in Höhe von 18.000 Euro zahlen.
Rapper Kollegah soll satte Geldstrafe wegen Fan-Attacke zahlen

Kommentare