Kylie Minogue ist sauer auf Madame Tussaud's

- London - Popsängerin Kylie Minogue (34) ist stinksauer auf das Londoner Wachsfigurenkabinett Madame Tussaud's. Einem Bericht des "Mirror" zufolge findest sie es überhaupt nicht witzig, dass sie als Wachsfigur auf allen Vieren dargestellt wird, den knackigen Hintern nach oben gereckt und kaum bekleidet.

<P>Außerdem ist sie so aufgestellt, dass die Besucher um sie herumgehen und die intimste Körperregion genau in Augenschein nehmen können. "Das zeigt, wie man völlig die Kontrolle über sein Image verlieren kann", schäumte Minogue. </P><P>Zwar habe sie mal auf allen Vieren posiert und auch die Kleidung stimme - aber die gehöre zu ganz anderen Posen und nicht zu jener, in der sie nun zu sehen ist. Früher war Minogue weniger zurückhaltend und zeigte gerne, was sie zu bieten hat. Eine Sprecherin von Madame Tussaud's sagte: "Wir wollten mal was Gewagteres machen und dachten, dass Kylie das ganz sicher gut fände." </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Wer sich morgens beim Blick in den Spiegel alt fühlt, der muss nicht enttäuscht in den Tag starten. In dem Fall fehlen nur die richtigen Kleidungsstücke, in den …
Styling-Tipp: Diese Kleidung macht jünger
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
"Und Germany's Next Topmodel ist..." - bereits zum zwölften Mal kürt Heidi Klum am Donnerstagabend die Gewinnerin ihrer Erfolgs-Castingshow. Doch das …
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Gerade noch schaffte er es knapp in die nächste Runde, jetzt muss Heinrich Popow "Let's Dance" doch verlassen. Ein anderes Tanzpaar bekommt dafür eine zweite Chance.
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
München - Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung ihres Songs „How it is“ wird Bianca Heinicke noch immer mit Spott und Hohn überschüttet - diesmal tobte sich …
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song

Kommentare