Kylie Minogue ist sauer auf Madame Tussaud's

- London - Popsängerin Kylie Minogue (34) ist stinksauer auf das Londoner Wachsfigurenkabinett Madame Tussaud's. Einem Bericht des "Mirror" zufolge findest sie es überhaupt nicht witzig, dass sie als Wachsfigur auf allen Vieren dargestellt wird, den knackigen Hintern nach oben gereckt und kaum bekleidet.

<P>Außerdem ist sie so aufgestellt, dass die Besucher um sie herumgehen und die intimste Körperregion genau in Augenschein nehmen können. "Das zeigt, wie man völlig die Kontrolle über sein Image verlieren kann", schäumte Minogue. </P><P>Zwar habe sie mal auf allen Vieren posiert und auch die Kleidung stimme - aber die gehöre zu ganz anderen Posen und nicht zu jener, in der sie nun zu sehen ist. Früher war Minogue weniger zurückhaltend und zeigte gerne, was sie zu bieten hat. Eine Sprecherin von Madame Tussaud's sagte: "Wir wollten mal was Gewagteres machen und dachten, dass Kylie das ganz sicher gut fände." </P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare