Kylie Minogue soll sich schonen

London - Kylie Minogue (39) hat f�r n�chstes Jahr die Fortsetzung ihrer �Homecoming�-Tour angek�ndigt. Die Fans der Popprinzessin in England und Australien m�gen sich freuen, ihre �rzte sind allerdings gar nicht einverstanden.

Wie der Internetdienst �Entertainmentwise� meldet, mutet sich die quirlige S�ngerin aus �Down Under� zuviel zu. Ihre �Showgirl�-Tour hatte Kylie 2005 abbrechen m�ssen, weil sie an Brustkrebs erkrankt war. Kylies �rzte scheinen der Ansicht zu sein, dass ihre Patientin lernen m�sse, sich selbst ernster zu nehmen als zuvor, wenn sie nicht erneut krank werden wolle. Sie brauche viel Freizeit und Entspannung. �Die �rzte glauben, dass das viele Reisen von Ort zu Ort nicht gut f�r sie ist. Sie kann nicht mehr so gro�e Belastungen aushalten wie fr�her�, so ein Insider gegen�ber dem �Daily Express�. (dpa)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Der deutsche Schauspieler Fritz Wepper meldet sich zurück. Nach seiner OP und der Reha hat der 76-Jährige über seinen aktuellen Gesundheitszustand gesprochen.
Fritz Wepper dreht wieder: „Ich will und muss arbeiten“
Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen
Zur Gesichtspflege gehört nicht nur eine tägliche Reinigung der Haut. Wichtig ist auch, dass Make-up-Helfer wie Schwamm, Quaste oder Pinsel nach dem Benutzen gründlich …
Make-up-Utensilien mit Seife und Spüli auswaschen
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe
Auch die britische Schauspielerin Lena Headey, als „Game of Thrones“-Königsmutter Cersei Lannister bekannt, spricht nun offen über angebliche sexuelle Übergriffe von …
Auch „Game of Thrones“-Star Lena Headey äußert Weinstein-Vorwürfe

Kommentare