+
Kylie Minogue und Joshua Sasse haben sich verlobt.

Hochzeit mit Joshua Sasse steht bevor

Kylie Minogue verkündet Verlobung per Zeitungsanzeige

London - Kylie Minogue hat sich verlobt. Das Ereignis der besonderen Art gab die Sängerin in einer Zeitung bekannt - durch eine Anzeige.

Ausgerechnet mit einer Anzeige in der britischen Tageszeitung Daily Telegraph hat die australische Popsängerin Kylie Minogue (47) am Samstag ihre Verlobung mit dem britischen Schauspieler Joshua Sasse (28) bekanntgegeben. Die Zeitung wurde laut einem Bericht des Blatts 1927 von Sasses Urgroßvater gekauft, der auch andere Zeitungen besaß. Kennengelernt haben sich die beiden demnach bei Dreharbeiten zur US-Comedyserie „Galavant“, in der Sasse die männliche Hauptrolle spielt und Minogue eine Gastrolle hatte.

Seit September sollen die beiden ein Paar sein. Die Verlobung fand laut Bericht während eines Ski-Urlaubs über Weihnachten statt.

Den Altersunterschied von 19 Jahren hatte die Sängerin im Interview eines australischen Radiosenders erst kürzlich als unwichtig abgetan. „Auch wenn es auf dem Papier nicht richtig aussehen mag, es stimmt einfach. Er ist ein absolut großartiger Typ... Ich bin sehr glücklich.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tiefe Einblicke: Dieses Bikinifoto empört Daniela Katzenbergers Fans
Die alte „Katze“ ist zurück. Diesen Schluss lässt zumindest ein Foto zu, auf dem sich Daniela Katzenberger bei Instagram zeigt. Das gefällt nicht jedem.
Tiefe Einblicke: Dieses Bikinifoto empört Daniela Katzenbergers Fans
H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Im Sommer trat die Technoband Scooter auf der von Russland annektierten Krim auf. Dafür bekam sie Kritik. Fontmann H.P. Baxxter hält jetzt mit einer Begründung dagegen.
H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Fußball ist ein Garant für hohe Einschaltquoten. Am Freitag gelang dem Bundeligaspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem Hamburger SV jedoch nicht der Sieg. …
Bundesliga unterliegt TV-Drama
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne
Im Zuge des Skandals rund um den ehemaligen Filmproduzenten Harvey Weinstein haben sich viele Branchen-Akteure zu Wort gemeldet. Jetzt gibt "Herr-der-Ringe"-Regisseur …
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne

Kommentare