+
Kylie Minogue versuchte sich in einer BBC-Sendung als Radiomoderatorin.

Kylie Minogues Premiere als Radiomoderatorin

London - Kylie Minogue hat etwas ganz neues ausprobiert: In einer BBC-Sendung versuchte sich die 43-Jährige als Radiomoderatorin. Dafür hatte die Sängerin auch gute Gründe.

Kylie Minogue (43) hat viele Talente: Für die BBC probierte sich die Pop-Sängerin jetzt als Radio-Moderatorin aus. In der Sendung “Kylie on Blossom“ huldigte sie der Jazz-Sängerin Blossom Dearie (1926-2009), die eines ihrer großen Vorbilder ist. Das berichtete der BBC-Sender Radio 2 in seiner Onlineausgabe. Kylie Minogue hat Blossom Dearie noch kurz vor deren Tod getroffen.

Die 99 begehrtesten Frauen der Welt

Die 99 begehrtesten Frauen der Welt

Die letzte Aufnahme der Jazz-Sängerin war der Song “It's All Right To Be Afraid“ aus dem Jahr 2003, gewidmet den Opfern der Terroranschläge vom 11. September. Die BBC will die aufgezeichnete Sendung über die Jazz-Sängerin, die vor allem in den 50er und 60er Jahren erfolgreich war, am Donnerstag ausstrahlen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oscar-Nominierungen 2017 im Live-Stream: Wer bekommt eine Chance?
Los Angeles - Am 26. Februar wird wieder der begehrte Filmpreis, der Oscar, vergeben. Am Dienstagnachmittag werden die Nominierungen bekannt gegeben. Ein deutscher Film …
Oscar-Nominierungen 2017 im Live-Stream: Wer bekommt eine Chance?
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Die Wiedergeburt des Protestsongs
Texas - Madonna, Alicia Keys, Green Day, Gorillaz...sie und viele weitere Musiker haben eines gemeinsam: Sie haben keine Lust auf die Machenschaften des US-Präsidenten …
Die Wiedergeburt des Protestsongs
Avelina Boateng: Meine Brüder haben mich unterschätzt
Ihre Brüder kicken, sie singt: Avelina Boateng ist ihren ganz eigenen Weg gegangen.
Avelina Boateng: Meine Brüder haben mich unterschätzt

Kommentare