+
US-Schauspielerin Kyra Sedgwick

Kyra Sedgwick hat Lust auf Neues

New York - US-Schauspielerin Kyra Sedgwick ist nicht allzu traurig, dass ihre Krimiserie “The Closer“ nach der siebten Staffel beendet wird. Jetzt verrät sie ihre geheimen Zukunftspläne.

“Ich hatte das Gefühl: Warum nicht aufhören, wenn wir ganz oben sind? Sieben Jahre sind eine unglaublich lange Zeit. Ich möchte jetzt kreativ gesehen andere Dinge machen“, sagte die Frau von Hollywood-Schauspieler Kevin Bacon (53) der US-Tageszeitung “USA Today“. Sie freue sich sehr darauf, wieder mehr Zeit mit ihrem Mann zu verbringen, der mit den beiden Kindern Travis (22) und Sosie (19) in New York lebt, während sie sechs Monate pro Jahr in Los Angeles für die Dreharbeiten zu “The Closer“ war. Was dann genau kommt, weiß sie noch nicht. “Ich werde mir wahrscheinlich Sorgen machen, ob ich überhaupt Arbeit bekomme. Ich kenne mich: Vorher denke ich, dass ich viel Zeit habe gemütlich Mittag zu essen, Sport zu treiben und zu lesen. Aber dann werde ich mich fragen, warum das Telefon nicht klingelt“, so Sedgwick.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Berlin - Auf der Berliner Fashion Week strahlte Sarah Lombardi mit zahlreichen anderen Promis um die Wette - und verfolgte damit ein ganz bestimmtes Ziel. 
Sarah Lombardi auf der Fashion Week: Das sind ihre Pläne
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Kommentare