+
Lady Gaga hält sich für die "Pop-Version" von Lady Di.

Lady Gaga: Angst, wie Lady Di zu sterben

London - Lady Gaga hat schlimme Alpträume - die Sängerin fürchtet ein ähnliches Schicksal wie den Tod von Lady Di. Laut einem Vertrauten hält sie sich für Dianas Wiedergeburt.

Popqueen Lady Gaga möchte demnächst einen neuen Song veröffentlichen. Eigentlich ein Grund zur Freude, doch der schrillen Sängerin beschert das Alpträume. Der Grund hierfür ist das brisante Thema des Songs: Der Unfalltod von Lady Di 1997.

Wie das Onlineportal der Sun berichtet, fürchtet die 25-Jährige, sie könnte ein ähnliches Schicksal erleiden. Ein enger Vertrauter Gagas erklärte, sie sähe sich selbst als die "Pop-Version" von Lady Di.

"Schon immer war sie absolut fixiert auf Diana und sieht sich als ihre Wiedergeburt des 21. Jahrhunderts. Sie weiß, dass sie genauso auffällt, und wird ähnlich häufig von Fotografen und Fans verfolgt."

Lady Gaga: sexy und verrucht

Lady Gaga: sexy und verrucht

Das Thema scheint die Poplady schon früher berührt zu haben: Ihr Hit "Paparazzi" handelte ebenfalls vom Tod der Prinzessin von Wales. In einem Interview erklärte Gaga damals: "Diana war die bekannteste Märtyrerin des Ruhms, aus diesem Grund starb sie."

kf

 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jazz-Version der US-Hymne bringt Fergie Spott ein
Sögerin Fergie hat sich für ihre Interpretation der US-Hymne etwas Neues ausgedacht. Und das sorgte doch für gehörige Irritationen.
Jazz-Version der US-Hymne bringt Fergie Spott ein
Fans entsetzt: Carmen Geiss postet sehr freizügige Schwangerschafts-Fotos
Carmen Geiss hat es mal wieder in die Schlagzeilen geschafft. Allerdings hat sie mit diesen Schnappschüssen aus alten Zeiten, die sie halbnackt mit Schwangerschaftsbauch …
Fans entsetzt: Carmen Geiss postet sehr freizügige Schwangerschafts-Fotos
Herzogin Kate erntet Kritik für dunkelgrünes Kleid
Ein Kleid sorgt in Großbritannien für Aufregung: Wollte sich die Herzogin von Cambridge damit von der "Time's Up"-Bewegung distanzieren - oder einfach nur ans königliche …
Herzogin Kate erntet Kritik für dunkelgrünes Kleid
Isabelle Huppert: "Auch Frauen können frauenfeindlich sein"
Die Schauspielerin begrüßt die Debatte hinsichtlich der Diskriminierung von Frauen. Doch sie hat auch negative Erfahrungen mit einigen ihrer Geschlechtsgenossinnen …
Isabelle Huppert: "Auch Frauen können frauenfeindlich sein"

Kommentare