+
Zeigt her eure Beine: Lady Gaga bei ihrer Ankunft in Berlin.

Pop-Queen zeigt Bein und ihr Tattoo

Kurz, kürzer, Lady Gaga

Berlin - Ihre Fans warten gespannt auf ihr neues Album und bekamen aber zuerst einmal tiefe Einblicke: Bei ihrer Ankunft in Berlin hat Lady Gaga ein solch kurzes Rüschenkleid getragen, so dass ein Tattoo am Oberschenkel deutlich zu sehen war.

Einen Tag vor ihrem Auftritt im Berliner Szeneclub Berghain ist US-Popstar Lady Gaga ("Just Dance", "Poker Face") am Mittwoch in Berlin eingetroffen. Mehrere hundert Fans begrüßten die Musikerin am Nachmittag, als sie in einem rosafarbenen Rüschenkleid vor dem Hotel "Ritz Carlton" am Potsdamer Platz vorfuhr.

Die 27-Jährige will in Berlin am Donnerstag erstmals einige Lieder aus ihrem neuen Album "Artpop" präsentieren. Die gebürtige New Yorkerin zählt mit geschätzten 90 Millionen verkauften Alben zu den erfolgreichsten Künstlerinnen der Gegenwart.

AFP

Nackte Haut bei Popstars

Nackte Haut bei Popstars

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Klare Kampfansage: Sophia Thomalla will Carolin Kebekus eine reinhauen
It-Girl Sophia Thomalla (28) nimmt kein Blatt vor den Mund und sagt stets gerade heraus, wie sie denkt. Mit Komikerin Carolin Kebekus (38) hat sie scheinbar noch eine …
Klare Kampfansage: Sophia Thomalla will Carolin Kebekus eine reinhauen
Jette Joop begleitet bei RTL II Existenzgründerinnen
Gegen alle Widerstände: Die Modedesignerin will in einer fünfteiligen Reality-Doku Frauen begleiten, die ihre Jobs aufgeben, um sich selbständig zu machen.
Jette Joop begleitet bei RTL II Existenzgründerinnen
Abenteuer Autokino: Es fahren wieder mehr drauf ab
Rätsel: Wo ist das? Man hat es schön gemütlich, ist aber nicht zu Hause. Man ist mit vielen zusammen, und doch zu zweit allein. Keiner quatscht dazwischen oder versperrt …
Abenteuer Autokino: Es fahren wieder mehr drauf ab
Skurrile Spitznamen: So nennen sich die Royals hinter verschlossenen Türen
Auch die Royals sind zuhause ganz normale Menschen mit ganz normalen Spitznamen. Fernab der Öffentlichkeit nennen sie sich unter anderem sogar „Würstchen“.
Skurrile Spitznamen: So nennen sich die Royals hinter verschlossenen Türen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.