+
Lady Gaga litt an Atembeschwerden

Lady Gaga mit Atembeschwerden - Konzert abgesagt

New York - Wegen Atembeschwerden hat Lady Gaga ein Konzert abgesagt. Nur Minuten vor dem Beginn ihrer Show in Lafayette musste sie von Rettungssanitätern behandelt werden. Die Diagnose der Ärzte:

Die Popsängerin (“Paparazzi“) habe nur Minuten vor Beginn der zweistündigen Show am Donnerstagabend (Ortszeit) in Lafayette im US-Bundesstaat Indiana von Rettungssanitätern behandelt werden müssen, meldete der Musiksender MTV am Freitag.

Lady Gaga: sexy und verrucht

Lady Gaga: sexy und verrucht

Nachdem die Vorgruppen schon spielten, habe ein Polizist auf der Bühne den Abbruch des Konzerts verkündet. Es soll nun Ende Januar nachgeholt werden. Anschließend beginnt der Europateil ihrer Tournee. Die Mediziner stellten bei der 23-Jährigen nach Angaben des Senders einen unregelmäßigen Herzschlag fest, “ein Ergebnis von Überanstrengung und Dehydrierung“.

Über Twitter erklärte Gaga, die bürgerlich Stefani Germanotta heißt, eine Stunde vor Beginn des Konzerts sei ihr schwindlig geworden und sie habe Atembeschwerden bekommen. “Ich konnte die Fans rufen hören und bat jeden, mich doch auf die Bühne zu lassen.“ Aber ihr Umfeld sei zu besorgt gewesen, während der Show könne etwas passieren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Bahnt sich da etwa die nächste royale Hochzeit an? Prinz Harry war jedenfalls mit seiner Freundin Meghan Markle bei der Queen zum Tee.
Medien: Harry mit Freundin bei der Queen zum Tee - steht die Verlobung bevor?
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenberg hat sein Leben laut eigener Aussage „in den Dienst des Rock‘n‘Roll gestellt“. Für eine Hochzeit oder gar für Kinder ist da kein Platz.
Udo Lindenberg: „Bordeigene Kids“ sind nichts für ihn
Udo Lindenzwerg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn
Der selbsternannte Panikrocker hatte noch nie vor, ganz klassisch eine Familie zu gründen. An seiner Haltung hat sich bis heute nichts geändert.
Udo Lindenzwerg: "Bordeigene Kids" sind nix für ihn
Ranking: Ronaldo verliert Platz eins - an diese Frau
Das dürfte Fußball-Schönling Christiano Ronaldo stinken: Im Ranking der bestbezahlten europäischen Promis verlor er Platz eins - an eine Autorin.
Ranking: Ronaldo verliert Platz eins - an diese Frau

Kommentare