+
Gewohnt extravagant: Lady Gaga bei der Oscar-Verleihung. Foto: Mike Nelson

Lady Gaga bekam einen süßen Ring

Los Angeles (dpa) - Der Verlobte von Popstar Lady Gaga (28) hat sich bei seinem Heiratsantrag am Valentinstag einen Scherz erlaubt.

"Es war eigentlich lustig. Er hat mir erst einen Ring-Pop aus Süßigkeiten gegeben. Ich habe sehr geweint und gleich Ja gesagt", erzählte die Musikerin am Sonntag (Ortszeit) Reportern der US-Fernsehsendun g"Entertainment Tonight" am Rande der Oscar-Verleihung.

Nach dem unechten Ring mit Himbeer-Geschmack habe ihr Partner Taylor Kinney (33) dann aber den Ring mit Diamanten in Herzform aus der Tasche geholt, den sie später bei Instagram präsentierte. "Ich bin überglücklich und zutiefst verliebt. Ich bin stolz, einen so wundervollen Mann an meiner Seite zu haben", schwärmte die Grammy-Gewinnerin. Geplant habe sie die bevorstehende Hochzeit noch nicht.

Bei den Oscars, bei denen Lady Gaga Songs aus dem Musicalfilm "Meine Lieder – meine Träume" anstimmte, musste sie aber ohne ihren zukünftigen Ehemann über den roten Teppich gehen. Der Schauspieler ("Chicago Fire") müsse am nächsten Morgen arbeiten, erklärte die Musikerin. Sie zeigte sich extravagant wie immer - im weißen Kleid und mit roten Lederhandschuhen, die einige Medien und Fans an "Putzhandschuhe" erinnerten.

Bericht Entertainment Weekly

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump als Wachsfigur in Madrid
Selbst als Wachsfigur sorgt Donald Trump bei seinen Gegnern für Empörung - für nackte Empörung.
Trump als Wachsfigur in Madrid
Maradona entschuldigt sich nach Jahren bei unehelichem Sohn
Eine Show zu seinen Ehren hat Diego Maradona in Neapel zum Anlass genommen, seinen Sohn um Entschuldigung zu bitten.
Maradona entschuldigt sich nach Jahren bei unehelichem Sohn
IMM Cologne: Die neue Lust am Dekorieren
Schnickschnack liegt im Trend - und mit ihm ist wieder dekorativer Stauraum gefragter denn je. Oder die Sachen werden arrangiert. Es muss natürlich so aussehen, als sei …
IMM Cologne: Die neue Lust am Dekorieren
Töchter von Facebook-Chefin Sandberg haben (noch) Facebook-Verbot
Berlin - Die Töchter von Sheryl Sandberg wären gerne bei Facebook, doch Mama und Facebook-Chefin Sheryl Sandberg bleibt hart: Sie seien noch zu jung für das soziale …
Töchter von Facebook-Chefin Sandberg haben (noch) Facebook-Verbot

Kommentare