+
Bei den letzten MTV Video Music Awards kam Lady Gaga im Fleischkleid mit passendem Steak-Hütchen

Lady Gaga drei Mal für MTV-Award nominiert

New York - Kaum gibt es einen neuen Musikpreis, ist Lady Gaga bei den Nominierungen gleich ganz vorne dabei. Wofür sie nominiert ist und wer ihre Konkurrenten sind:

Lesen Sie dazu auch:

Lady Gaga geht mit ihrer Mama auf Tour

Lady Gaga und der Rapper Tyler the Creator sind mit je drei Nominierungen die aussichtsreichsten Kandidaten auf den Gewinn eines der neuen O Music Awards des Musiksenders MTV. Dieser gab am Dienstag die Nominierten für die Online-Show bekannt, bei der die Musikkultur im Internet im Vordergrund steht. Lady Gaga und Tyler the Creator sind für die Preise für den innovativsten Künstler und den Künstler mit dem einflussreichsten Twitter-Feed nominiert. Lady Gaga hat zudem Aussichten auf den Titel der beliebtesten animierten GIF, einer Art Avatar, der unter anderem aufs Handy heruntergeladen werden kann.

Lady Gaga: sexy und verrucht

Lady Gaga: sexy und verrucht

Weitere Kategorien sind unter anderem Bester unabhängiger Musikblog und Bestes Musikentdeckungsprogramm. Weiter nominiert sind auch Kanye West, Flaming Lips, Justin Bieber und viele andere. Einige der Preise gehen auch an Fans oder sogar Tiere; eine der Kategorien ist Bester Tiertanz. Die Sieger werden durch Abstimmungen in sozialen Netzwerken bestimmt. Am 28. April wird die einstündige Award Show auf der MTV-Website und über Apps ausgestrahlt.

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Seit über zehn Jahren verzaubert Shakira ihre Fans mit ihrer unverwechselbaren Stimme. Doch offenbar stand ihre Karriere kurz vor dem aus - und das aus durchaus …
Darum wollte Shakira ihre Karriere beenden
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Krokodile, Piranhas, Fellchen: Ein riesiges neues Süßwasser-Aquarium und Vivarium in der Schweiz zeigt Tiere und Ökosysteme aus aller Welt.
Riesiges Süßwasser-Aquarium in der Schweiz eröffnet
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Jimmy Carter (93), George Bush Sen.(93), Bill Clinton (71), George W. Bush (71) und Barack Obama (56) nahmen gemeinsam an einem Benefizkonzert in College Station teil. …
Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten für Hurrikan-Opfer
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären
Als sie ihre Mathe-App entwickelten, gingen die Berliner Brüder Maxim und Raphael Nitsche noch zur Schule. Nun sind sie Anfang 20 und steigen ins internationale …
Mathe-App macht Berliner Studenten zu Multimillionären

Kommentare