+
Lady Gaga stellt sich hinter Ed Sheeran. Foto: Matt Sayles/Invision

Hasskommentare auf Twitter

Lady Gaga: Ed Sheeran verdient "Liebe und Respekt"

Der britische Sänger Ed Sheeran beschwerte sich kürzlich über Hasskommentare auf Twitter - vor allem Lady-Gaga-Fans hätten es auf ihn abgesehen. Nun stellt sich die US-Musikerin öffentlich hinter ihn.

Los Angeles (dpa) - US-Popsängerin Lady Gaga (31) hat sich solidarisch mit ihrem britischen Musikerkollegen Ed Sheeran (26) gezeigt, der über Twitter-Hasskommentare geklagt hatte.

Sheeran verdiene "Liebe und Respekt - genau wie alle Menschen", schrieb Gaga auf ihrem Instagram-Account. Dazu postete sie ein Selfie mit dem Sänger. Sie wünsche sich "positive und liebevolle" Internet-User, die "eine Online-Community erschaffen, die freundlich und kraftgebend ist statt hasserfüllt und gemein", schrieb die Sängerin weiter.

Sheeran ("Shape of You") hatte der britischen Boulevardzeitung "The Sun" Anfang der Woche in einem Interview erklärt, den Kurznachrichtendienst Twitter nicht mehr aktiv nutzen zu wollen: Auf seinem Account würden künftig nur noch automatische Weiterleitungen von Instagram zu sehen sein.

Auf Twitter sei "nichts außer Menschen, die gemeine Dinge sagen". Vor allem Lady-Gaga-Fans hätten ihn massenhaft beleidigt, weil sie aus einem seiner Interviews fälschlicherweise eine Anspielung auf die Sängerin herausgelesen hätten, so Sheeran.

Instagram-Post Lady Gaga

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Robert Atzorn gibt "Nord Nord Mord" auf
Krimis laufen in Deutschland fast immer gut. Aber für Robert Atzorn ist jetzt trotzdem Schluss.
Robert Atzorn gibt "Nord Nord Mord" auf
Verblüffendes Geständnis: Ex-Nanny hatte dauernd Sex mit Mel B.
Erst im März hatte sich Ex-Spice-Girl Mel B. von ihrem Mann Stephen Belafonte geschieden. Ihr Grund: Er soll sie über Jahre hinweg mit der Nanny betrogen haben. Doch was …
Verblüffendes Geständnis: Ex-Nanny hatte dauernd Sex mit Mel B.
Guido Cantz prahlt nach Quizsendungen mit seinem Wissen
Mit "Verstehen Sie Spaß?" moderiert Guido Cantz seit 2010 erfolgreich durch den Abend. In seiner neuen Show mixt er nun Fernweh mit Allgemeinbildung.
Guido Cantz prahlt nach Quizsendungen mit seinem Wissen
Neue Missbrauchsvorwürfe gegen Filmemacher Roman Polanski
Gegen Starregisseur Roman Polanski werden neue Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs einer Minderjährigen laut: Eine Frau warf dem Filmemacher vor, sie 1973 als 16-Jährige …
Neue Missbrauchsvorwürfe gegen Filmemacher Roman Polanski

Kommentare