+
Lady Gaga setzt sich für die Rechte Homosexueller ein.

Lady Gaga erklärt ihre Liebe zu Homosexuellen

New York - Lady Gaga habe zwar das Gefühl, zur Künstlerin geboren zu sein, wolle dabei aber nicht im Elfenbeinturm sitzen. Die Popsängerin und Lesben- und Schwulen-Ikone, erklärt ihren Einsatz für die Rechte von Homosexuellen.

“Meine Liebe für meine homosexuellen Fans ist wahre, authentische Liebe. Sie haben mich von Anfang an unterstützt, und ich fühle mich ihnen verbunden und nehme an ihrem Kampf teil“, sagte die gebürtige New Yorkerin dem US-amerikanischen Schwulen- und Lesbenmagazin “The Advocate“. “Ich könnte die ganze Zeit nur im Rolls-Royce herumfahren, mir eine Villa nach der anderen kaufen, Platten machen und in meiner Unterwäsche herumtanzen. Aber das interessiert mich einfach nicht. Ich bin lieber auf Protest-Veranstaltungen mit meinen Fans und versuche etwas zu verändern“, sagte die Musikerin.

Lady Gaga: Sexy und verrucht

Lady Gaga: sexy und verrucht

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Sie gilt als die größte Lotterie der Welt. Vergangenes Jahr wurden insgesamt 2,3 Milliarden Euro ausgeschüttet. "Doña Manolita" heißt die begehrteste Losbude des Landes. …
Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“
In Hollywood gibt es mal wieder ein neues Sternchen auf dem Boden: Nick Nolte wurde im Alter von 76 Jahren auf dem „Walk of Fame“ geehrt. 
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“
Ulrich Tukur schreibt seinen ersten Roman
Der Schauspieler und Musiker ist wieder einmal unter die Autoren gegangen. Er hofft, dass er am Ende "ein komplexes Werk, das vom ersten bis zum letzten Satz spannend …
Ulrich Tukur schreibt seinen ersten Roman
Jennifer Lawrence sucht noch immer ihren Frieden
Es ist inzwischen drei Jahre her, dass Hacker Nacktfotos der Schauspielerin veröffentlichten. Das sei "unfassbar verletzend" gewesen, sie leide noch immer darunter.
Jennifer Lawrence sucht noch immer ihren Frieden

Kommentare